Hofer rettet Leiben einen Zähler gegen Nöchling

SV Leiben
SPU TSV Nöchling

2. Klasse Yspertal: Der SV Leiben und die SPU TSV Nöchling teilten sich an diesem Spieltag vor knapp 80 Fans die Punkte. Das Match endete mit einem 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Das Spiel bot ei hohes Tempo, indem nur die Tore fehlten. Die Pausenführung von Nöchling fiel knapp aus. Fabian Schachenhofer brachte den Tabellenführer in der 46. Spielminute in Führung.

Roter Karte und umstrittener Elfer

Nach knapp 60 Minuten sah Nöchlings Dominik Gschossmann die Rote Karte wegen einer Torchancenverhinderung. In der 77. Minute erfolgte dann ein umstrittener Elferpfiff für Leiben. Nicolas Hofer war zur Stelle und markierte das 1:1 von Leiben (78.). Schließlich gingen der SV Leiben und die SPU TSV Nöchling mit einer Punkteteilung auseinander.

Offensiv konnte Leiben in der 2. Klasse Yspertal kaum jemand das Wasser reichen, was die 23 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Zuletzt lief es erfreulich für den Gastgeber, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Erfolgsgarant für das gute Abschneiden von Nöchling ist die funktionierende Defensive, die erst acht Gegentreffer hinnehmen musste. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebten die Gäste seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt fünf Spiele ist es her.

Nach neun gespielten Runden gehen bereits 19 Punkte auf das Konto des SV Leiben und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

2. Klasse Yspertal: SV Leiben – SPU TSV Nöchling, 1:1 (0:1)

  • 46
    Fabian Schachenhofer 0:1
  • 78
    Nicolas Hofer 1:1