Guntramsdorf stellt Kader breiter auf

Elf Punkte sammelte die Mannschaft des 1. SVg Guntramsdorf in der Hinrunde und überwinterte damit auf Rang 13 der 2. Landesliga Ost. Ein einstelliger Tabellenplatz wurde im Sommer als Ziel ausgegeben, dieses konnte der Verein in der ersten Saisonhälfte noch nicht erreichten. Dafür will man dies im Frühjahr noch schaffen, dazu soll vermehrt eine spielerische Linie hineingebracht werden. Der Kader sollte für die Rückrunde noch etwas breiter aufgestellt werden, die Transferaktivtäten sind inzwischen bei Guntramsdorf erfolgreich abgeschlossen worden.

Vier Zu- und zwei Abgänge

Zwei Spieler werden im Frühjahr nicht mehr für Guntramsdorf auflaufen, Selman Aydin war aufgrund eines Kreuzbandrisses länger ausgefallen gewesen und wurde ebenso als Abgang bekannt gegeben wie Marko Jeremic. Im Gegenzug holte der 13. der Tabelle vier Akteure neu mit an Bord. Daniel Faschingeder kommt aus der Gebietsliga von Kaltenleutgeben und ist für die 6er-Position gedacht, Sebastian Graff spielte zuletzt ebenfalls in der Gebietsliga Süd/Südost für Kleinneusiedl und kann auf der 6er oder 8er-Positoen eingesetzt werden. Yunus Yando kennt Coach Zulus noch aus der gemeinsamen Zeit bei Wienerwald, der 10er spielte auch für Mannersdorf und war zuletzt bei Ebergassing- Als vierter Zugang wurde Benjamin Schachner geholt, er war im letzten halben Jahr bei Pfaffstätten, könnte auf der Außenbahn oder auch im Sturm eingesetzt werden.

"Die Transferaktivitäten sind damit abgeschlossen, wir wollten eigentlich noch einen Stürmer verpflichten, da dieser bei sieben Trainings aber nur einmal dabei war, sind wir davon abgekommen. Insgesamt bin ich mit den Transfers absolut zufrieden, wir wollten den Kader breiter aufstellen und haben nun auch spielerisch mehr Mittel", sieht Guntramsdorfs Trainer Michael Zulus die Übertrittszeit sehr positiv.

Seite 17. Jänner trainiert die Mannschaft wieder, der erste von insgesamt elf Tests wurde bereits absolviert, laut Zulus sah man beim 1:3 gegen Reisenberg schon, was spielerisch möglich ist. Heute trifft das Team auf Wampersdorf, prinzipiell sind alle Spieler an Bord, nur Oliver Okelmann muss operiert werden und fällt derzeit verletzt aus.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten