Zwei Rückkehrer für Mistelbach

FC Mistelbach zeigte in der Hinrunde der 2. Landesliga Ost auf und die Mannschaft etablierte sich in den oberen Gefilden der Liga. Wie Trainer Alfred Rötzer schon in einem Gespräch mit ligaportal.at Anfang Dezember erörterte, passt die Mischung im Team und seine Spieler haben die Vorgaben in den letzten Monaten sehr gut umgesetzt. Der Verein plante im Winter im Kader keine gröberen Veränderungen, nun wurde aber doch der Zugang von zwei ehemaligen Spielern von Mistelbach bekanntgegeben. Mit Andreas Fellner und Sebastian Farkas kehren zwei Akteure zur alten Wirkungsstätte zurück.

Perspektivspieler und Teil der ehemaligen Flügelzange

Sebastian Farkas ging im Sommer 2017 von Mistelbach in den Nachwuchs des FAC, er hat sich laut Mistelbachs Coach Alfred Rötzer bei seinem ehemaligen Verein gemeldet und wollte zurück. "Er ist Jahrgang 2002 und sicher für die Zukunft eine Option, er wird bei uns als Perspektivspieler auf jeden Fall eine Rolle spielen", erklärt der Trainer des Tabellenzweiten.

Mit dem zweiten Zugang stand man seit seinem Wechsel vor einem Jahr zu Bruck in die Regionalliga Ost im Kontakt, Andreas Fellner war davor ein Teil der Flügelzange von Mistelbach. "Es hat sich mit ihm in mehreren Gesprächen ergeben und ist für uns eine super Sache, da er uns im offensiven Bereich und der Erfahrung aus der Regionalliga sicher weiterhilft. Wir haben ihm bei seinem Wechsel zu Bruck keine Steine in den Weg gelegt und er kommt jetzt gerne wieder zu uns zurück, er kennt hier alles und die Integration stellt keine Probleme da", zeigt sich Rötzer auch über den zweiten Zugang hocherfreut.

Mit der Rückkehr zweier ehemaliger Spieler sollte das Transferprogramm beim Vizeherbstmeister der 2. Landesliga Ost beendet sein, geplant ist laut Trainer Alfred Rötzer nichts mehr: "Wenn die Transfers nicht funktioniert hätten, hätten wir keine anderen Spieler geholt. Der Verein war im Winter noch auf der Suche und die beiden Zugänge haben sich ergeben. Weitere Transfers stehen bei Mistelbach nicht am Plan."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten