Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Dreckiger Sieg - Mistelbach setzt sich knapp gegen Guntramsdorf durch

SVg Guntramsdorf
FC Mistelbach

Am Freitag durften sich die Besucher in der 2. Landesliga Ost auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams 1. SVg Guntramsdorf und FC spusu Mistelbach freuen. Guntramsdorf wollte daheim die Niederlagenserie stoppen, zuletzt verlor man zweimal knapp 1:2. Mistelbach blieb in den letzten beiden Matches unbesiegt und trennte sich am vergangenen Spieltag von Obergänserndorf mit einem 1:1. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Mistelbach daheim mit 3:0 das bessere Ende für sich.


Manuel Kegler mit Doppelpack

Guntramsdorf erzeugt in den ersten 25 Minuten sehr viel Druck, die Heimelf agiert vor 80 Zuschauern mit hohen Bällen zur Spitze und bereitet dem Gegner damit immer wieder Probleme, Mistelbach kommt nur schwer ins Spiel und gerät Mitte des ersten Abschnittes in Rückstand, in der 27. Minute findet der gegnerische Tormann in Andreas Pelz seinen Meister, der nach einem Fehler der Gäste gekonnt auf 1:0 stellt.

Mistelbach zeigt sich nur kurz geschockt und nützt im Gegenzug eine missglückte Rückgabe zum Tormann, Manuel Kegler spritzt dazwischen und trifft ohne Probleme zum 1:1 ins leere Tor (28.). In weiterer Folge kommt das Auswärtsteam besser in die Partie und hat das Geschehen im Griff, die Gäste drehen das Match noch vor der Pause komplett. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld und gutem Pass startet Manuel Kegler in Minute 44 auf den gegnerischen Keeper zu, umkurvt ihn und schließt zum 1:2 ab.

Guntramsdorf drängt am Ende vergeblich

Nach Wiederbeginn findet Mistelbach gut ins Spiel und ist in dieser Phase die stärkere Mannschaft, die Gäste bauen den Vorsprung schließlich auch aus. Nach einer schönen Aktion trifft Tomas Vrto in der 63. Minute den Ball nicht voll, das Leder rutscht dem heimischen Keeper aber durch die Hände und landet zum 1:3 in den Maschen.

Guntramsdorf gibt danach aber nicht auf und agiert weiter mit hohen Bällen, die Hausherren machen viel Druck und treffen einmal die Latte. Mehrmals kann sich der Gästekeeper auszeichnen, Mistelbach kommt auf der anderen Seite zu Konterchancen, die aber nicht genutzt werden. In der Schlussphase gelingt dem Heimteam der Anschlusstreffer, Mark Orgelmeister trifft in Minute 81 zum 2:3. Guntramsdorf drängt danach vergeblich, Mistelbach bringt den knappen Vorsprung über die Zeit.

Stimme zum Spiel:

Alfred Rötzer (Trainer Mistelbach): "Guntramsdorf hat in den ersten 25 Minuten mächtig Dampf gemacht und ging durch ein Geschenk von uns in Front, wir nutzen im Gegenzug ebenfalls einen Fehler und glichen aus. Dann sind wir besser ein Spiel gekommen, trafen vor der Pause und erhöhten in Hälfte 2 den Vorsprung. Guntramsdorf gab aber nicht auf und verkürzte den Rückstand, am Ende war es ein dreckiger Sieg von uns."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung