Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Ausgleich kurz vor dem Ende - Bad Vöslau beendet gegen Brunn Niederlagenserie

SC Brunn/Geb.
ASK Bad Vöslau

In der 11. Runde der 2. Landesliga Ost duellierten sich der Tabellenfünfte SC Brunn/Geb. und der Tabellenachte ASK Bad Vöslau. Brunns Siegesserie brach vergangenes Wochenende gegen Sierndorf ab, man musste sich auswärts knapp mit 0:1 geschlagen geben. Bad Vöslau wartete schon mehrere Spieltage auf ein Erfolgserlebnis, zeigte in den letzten Wochen zwar teilweise gute Leistungen, es fehlte aber auch das Spielglück. Brunn gewann in der Saison 2017/18 beide direkte Duelle, im Frühjahr auswärts mit 3:2.


Brunn mit mehr Ballbesitz

Vor 200 Fans entwickelt sich eine relativ ausgeglichene Partie, die Heimelf findet etwas besser ins Match und hat im ersten Durchgang mehr Ballbesitz. Brunn bereitet dem Gegner damit Probleme, kann daraus aber noch kein Kapital schlagen.

Bad Vöslau hält in Halbzeit 1 dagegen und erarbeitet sich zwei sehr gute Möglichkeiten auf die Führung, ein toller Volley von Yasin Adigüzel wird vom heimischen Keeper mit eine sehenswerten Parade entschärft und ein Kopfball von Dominik Wittich landet knapp neben dem Gehäuse. Die Hausherren kommen ihrerseits auch zu Gelegenheiten auf das erste Tor, nach einer ziemlich offenen Partie geht es torlos in die Pause

Gäste gleichen späten Gegentreffer noch aus

Im zweiten Durchgang bleibt die Partie spannend, beide Seiten verstecken sich nicht und suchen den Weg nach vorne. Die Defensivreihen stehen aber weitgehend kompakt, so bleibt es bis in die Schlussphase beim torlosen Zwischenstand. Brunn geht schließlich in Führung, in Minute 80 und nach einem Fehlpass des Gegners kommen die Hausherren über die Seite, Lukas Lichtenstöger erwischt den Tormann am falschen Fuß und stellt auf 1:0.

Bad Vöslau stellt nun auf 4-4-2 um und wirft noch einmal alles nach vorne, der Einsatz wird kurz vor dem Ende belohnt. In Minute 88 und nach einem Getümmel fasst sich Sven Saller ein Herz und vollendet eiskalt zum 1:1. Die Gäste kommen danach noch zu der einen oder anderen Möglichkeit, es bleibt schließlich beim Remis. 

Stimme zum Spiel:

Peter Lackner (Trainer Bad Vöslau): "Es war eine ziemlich offene Partie, in der ersten Hälfte hatten wir noch etwas Probleme, Brunn war besser und hatte mehr Ballbesitz. Die klareren Chancen hatten aber wir, manchmal ist es wie verhext. Nach dem Gegentreffer haben wir umgestellt, die Mannschaft hat Moral bewiesen und noch ausgeglichen, in Summe passt das 1:1."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung