Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Torreiches Match - Gloggnitz gewinnt gegen Mistelbach

FC Mistelbach
SV Gloggnitz

In der 2. Landesliga Ost empfing FC spusu Mistelbach in der 13. Runde und letzten Runde vor der Winterpause SV Gloggnitz . Mistelbach holte zuletzt gegen Bad Vöslau ein Remis und hoffte, im letzten Spiel der Hinrunde noch einmal voll anschreiben zu können, Gloggnitz setzte sich am vergangenen Spieltag 2:1 gegen Brunn durch und wollte noch einmal nachlegen, bevor es in die Pause geht.


Doppelschlag vor der Pause

200 Fans sehen zu Beginn ein Match, bei dem beide Defensivreihen gut stehen und nichts zulassen, Torchancen sind in der Anfangsphase Mangelware. Bei den Gästen merkt man bald, dass sie die Partie unbedingt gewinnen wollen, Gloggnitz geht auch Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Robin Maydl bleibt nach einem Eckball vor dem Kasten eiskalt und trifft in der 20. Minute zum 0:1.

In der Schlussphase des ersten Abschnittes wird die Partie noch einmal turbulent, zunächst bekommt das Heimteam einen Strafstoß zugesprochen, in Minute 41 übernimmt Markus Marusa die Verantwortung und stellt auf 1:1. Gloggnitz weiß vom Anstoß weg aber eine perfekte Antwort, Helmut Prenner flankt in die Gefahrenzone und Hagen Kampitsch netzt in Minute 42 zum 1:2 ein. Wenige Augenblicke später klingelt es wieder im Kasten von Mistelbach, in der 43. Minute setzt sich Helmut Prenner im Luftduell durch, der Ball springt Robin Maydl vor die Füße und der Offensivmann netzt zum 1:3 Pausenstand ein.

Gloggnitz legt nach

Auch im zweiten Durchgang zeigt das Gästeteam eine gute Leistung, Mistelbach versucht zwar das Heft in die Hand zu nehmen, kann dies aber nach Wiederbeginn nicht in einen schnellen Torerfolg umwandeln. Dagegen legt Gloggnitz nach, Helmut Prenner startet von der Seite auf den Tormann zu, zeigt nach 57 Minuten keine Nerven und überhebt den Goalie zum 1:4. 

Mitte der zweiten Hälfte kommen die Hausherren noch einmal etwas heran, Gerald Gschwindl bewahrt in der 67. Minute nach einem schnellen Gegenangriff kühlen Kopf und trifft zum 2:4. Mistelbach wirft nun noch einmal alles nach vorne, Gloggnitz findet dadurch mehr Räume vor und erhöht noch einmal das Torkonto. Nach einem schönen Konter ist Robin Maydl in Minute 79 zum dritten Mal an diesem Abend zur Stelle und fixiert den 2:5 Auswärtssieg. 

Stimme zum Spiel:

Thomas Leonhardsberger (Trainer Gloggnitz): "Wir wollten ab der ersten Minute unbedingt den Sieg, nach dem Ausgleich gingen wir 40 Sekunden später wieder in Führung und legten nach. Nach der Pause haben wir so weitergemacht und die Moral das Teams war wieder sehr gut, an diesem Tag war die ganze Mannschaft von mit sehr stark und eigentlich ist es schade, dass die Hinrunde jetzt vorbei ist."

Die Besten bei Gloggnitz: Robin Maydl, Hagen Kampitsch, Helmut Prenner.

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung