Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Eggendorf mit zweimaliger Führung - Bad Vöslau holt verdientes Remis

ASK Eggendorf
ASK Bad Vöslau

Am Freitag traf ASK Eggendorf in der 2. Landesliga Ost auf ASK Bad Vöslau. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen und nach zwei Remis in Folge unter dem neuen Coach wieder ungeschlagen bleiben. Eggendorf musste sich nach der Galavorstellung gegen Wolkersdorf mit einem torlosen Remis gegen Sierndorf zufriedengeben und benötigte einen vollen Erfolg, um noch eine Chance auf den Herbstmeistertitel zu haben.


Blitzstart der Heimelf - Gäste gleichen rasch aus

Eggendorf will im letzten Spiel unbedingt noch einen Dreier holen und Mannersdorf im Rennen um die Winterkorne noch einmal unter Druck setzen, die Hausherren erwischen auch vor 300 Fans einen tollen Start und gehen rasch in Führung. Nach einem Fehler der Gäste in der Defensive nimmt sich Manuel Schwarz das Leder sehr gut mit und verwertet in Minute 3 zum 1:0.

 Bad Vöslau steckt den schnellen Rückstand allerdings gekonnt weg, die Gäste bekommen die Partie in den Griff und haben mehr Ballbesitz, werden auch nach vorne aktiver. Rasch gelingt dem Auswärtsteam der Ausgleich, in Minute 9 und nach einer Pressing-Situation netzt Axel Summer zum 1:1 ein. Bad Vöslau hat in der Folge mehr vom Spiel, beide Mannschaften versuchen nach vorne weiter Akzente zu setzen und das Spiel ist sehenswert, bis zur Pause bleibt es beim 1:1.

Ausgleich in der Schlussphase

Auch im zweiten Spielabschnitt kommt Eggendorf besser aus den Startlöchern und kann rasch den alten Abstand wiederherstellen, in der 52. Minute bewahrt Manfred Rottensteiner die Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich mit dem 2:1 in die Torschützenliste ein. Danach wird aber wieder Bad Vöslau besser, die Gäste haben in der Folge mehr vom Spiel und erarbeiten sich gute Möglichkeiten auf den zweiten Treffer. Eggendorf kann den Vorsprung bis zur Schlussphase halten, nach vorne aber nicht mehr nachlegen, schließlich gelingt Bad Vöslau aber doch noch der Ausgleich.

Nach einer schönen Kombination zieht Stefan Studnicka in der 77. Minute mit dem Außenrist ab und trifft zum 2:2. Beide Seiten versuchen danach noch den entscheidenden Treffer zu erzielen, es bleibt aber beim gerechten Unentschieden. 

Stimme zum Spiel:

Thomas Darazs (Trainer Bad Vöslau): "Wir lagen rasch 0:1 zurück, danach konnte mein Team schon das Spiel, das wir in den wenigen bisherigen gemeinsamen Trainings eingeübt haben, auf den Platz bringen und glichen verdient aus. Auch im zweiten Abschnitt lagen wir rasch hinten, wieder hatten wir danach mehr Spielanteile und trafen zum 2.:2. Eggendorf ist ja kein schlechter Gegner, im Großen und Ganzen geht das Remis in Ordnung."

Die Besten: Manfred Rottensteiner, Manuel Schwarz bzw. Axel Summer, Yasin Adigüzel, Thomas Kandler.

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter