Knapper Auswärtserfolg im Aufsteigerduell - Bisamberg setzt Siegesserie gegen Breitenau fort

SVg Breitenau
1. FC Bisamberg

In der 2. Landesliga Ost war am Freitag SVg Breitenau/Schwarzau im Einsatz und bekam es auf eigenem Platz mit 1. FC Bisamberg zu tun. Nach zuletzt zwei zu Null-Erfolgen in Serie hoffte Breitenau daheim im Duell der Aufsteiger wieder Punkte einsammeln zu können, die Hausherren gingen aber ersatzgeschwächt in die Partie. Bisamberg gewann dritten Runde gegen Korneuburg und Mitte dieser Woche im Nachtrag gegen Vösendorf, nun hoffte man auch in diesem Match auf einen vollen Erfolg.


Rasche Führung für Bisamberg

Nach dem Anpfiff ist das Team von Bisamberg sofort hellwach und nimmt das Heft vor knapp 250 Zuschauern in die Hand, die Gäste erzeugen in der Anfangsphase Druck und belohnen sich für den Einsatz mit einem raschen Treffer. Nachdem sich das Auswärtsteam auf der linken Seite durchsetzt spielt Jan Hofbauer einen guten Pass zur Mitte, Peter Pettke übernimmt das Leder direkt, lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft per Halbvolley in Minute 11 zum 0:1.

Nach dem Führungstreffer sind die Gäste aber etwas zu passiv, das Match ist in der Folge ausgeglichen und Breitenau versucht noch in Hälfte 1 auszugleichen. Knapp vor der Pause hat das Heimteam die beste Gelegenheit dazu, nach einem Corner geht der Ball nur knapp über das Gehäuse.

Gäste halten den Sieg fest

In der zweiten Hälfte agiert Bisamberg defensiv, Breitenau findet auf der anderen Seite durch Marcus Marzinger eine sehr gute Chance vor, nach einem schnellen Angriff ist aber der Gästekeeper am Posten. Das Gästeteam spielt seine Chancen in dieser Phase nicht gut fertig, Breitenau wird im Gegenzug bei einem Standard gefährlich, Bisambergs Tormann wehrt aber zum Corner ab.

Breitenau wirft in der Schlussphase alles nach vorne, Bisamberg findet dadurch Konterchancen vor. Milan Milovanovic scheitert am heimischen Keeper, der Nachschuss landet neben das Tor. Es bleibt am Ende beim knappen Auswärtssieg, Bisamberg setzt die Siegesserie fort.

Stimme zum Spiel:

Gerald Schalkhammer (Trainer Bisamberg): "Wir haben in den ersten 20 Minuten guten Fußball gespielt, machten Dampf und gingen in Front. Danach haben wir etwas zu wenig getan, in der zweiten Hälfte haben wir uns auf die Defensive konzentriert. Es war bis zum Schluss spannend und ein knapper Sieg, der schlussendlich in Ordnung geht."

Die Besten bei Bisamberg: Daniel Kalla (LIV), Ralph Kittenberger (TW).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten