Heimelf gleicht Rückstand nach der Pause rasch aus - Bisamberg und Sierndorf mit gerechtem Remis [Video]

1. FC Bisamberg
SV Sierndorf

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenvierte 1. FC Bisamberg in der 8. Runde der 2. Landesliga Ost auf den Tabellendritten SV Sierndorf. kehrte vergangene Woche gegen Stockerau auf die Siegerstraße zurück, hatte personelle Probleme, wollte aber auch zu Hause etwas mitnehmen. Sierndorf feierte zuletzt zwei Siege in Serie und blieb dabei ohne Gegentor, nun wollte man wieder anschreiben. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams noch in der Gebietsliga und in der Saison 2017/18 endete mit 2:0 zugunsten von Bisamberg.


Keine Tore in Halbzeit 1

280 Fans sehen in der ersten Halbzeit ein intensives Match, das von Zweikämpfen geprägt ist. Beide Defensivreihen stehen gut und lassen wenig zu, die Begegnung ist folgerichtig chancenarm. Sierndorf wird bei Standards gefährlich, kann die wenigen Möglichkeiten aber nicht nutzen. Auf der anderen Seite deutet auch Bisamberg Gefahr an und hat das Visier bei Gelegenheiten nicht perfekt eingestellt. Bis zur Halbzeit bleibt es daher beim torlosen Zwischenstand.

Elfmetertor der Gäste - Bisamberg kommt rasch zurück

Kurz nach Wiederbeginn bekommen die Gäste einen Eckball zugesprochen, nach einer hohen Hereingabe versucht ein heimischer Verteidiger per Kopf zu klären und bekommt das Leder an die Hand. Der Schiedsrichter entscheidet auf Strafstoß, Manuel Tuczai nützt in Minute 49 die Chance vom Punkt und schließt zum 0:1 ab.

Nach dem Gegentor wird Bisamberg offensiver und belohnt sich rasch für den Einsatz, in Minute 56 wird einer Cornerflanke von den Gästen geklärt und Alexander Holzer köpfelt das Leder wieder in die Gefahrenbereich, Filip Kostic nimmt sich ein Herz und verwertet überlegt zum 1:1 unter die Latte.

Tor 1. FC Bisamberg 56

Mehr Videos von 1. FC Bisamberg

Das Match steht danach auf Messers Schneide, beide Seiten finden noch Möglichkeiten vor und in der Schlussphase prüft Sierndorfs Manuel Tuczai den heimischen Goalie mit einem Freistoß aus 30 Metern. Auf der anderen Seite wird Bisamberg noch zweimal richtig gefährlich, ein Abschluss wird gerade noch von den Gästen abgeblockt und bereits in der Nachspielzeit treffen die Hausherren die Stange. Es bleibt aber am Ende bei der Punkteteilung. 

Stimme zum Spiel:

Gerald Schalkhammer (Trainer Bisamberg): "In der ersten Hälfte war es ein sehr chancenarmes Spiel, nach der Pause gerieten wir durch einen Elfmeter in Rückstand. Wir wurden dann offensiv besser und glichen aus,. Sierndorf kam noch zu zwei Möglichkeiten und wir hatten zwei Minuten vor Schluss Chancen auf den Siegestreffer. Unser Team hatte die besseren Chancen, insgesamt war es ein gerechtes Remis."

Die Besten: Filip Kostic (6er) bzw. Manuel Tuczai (ST).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten