Vereinsbetreuer werden

Knappe Niederlage bei Gloggnitz: SVg Breitenau seit acht Spielen ohne Sieg

SV Gloggnitz
SVg Breitenau

2. Landesliga Ost: Die SV Gloggnitz und die SVg Breitenau lieferten sich vor mehr als 300 Besuchern ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Breitenau erlitt gegen Gloggnitz erwartungsgemäß eine Niederlage.

311 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die SV Gloggnitz schlägt – bejubelten in der elften Minute den Treffer von Lukas Grill zum 1:0. Bereits in der 15. Minute erhöhte der Gastgeber den Vorsprung durch Levent Sengül. Robin Maydl vollendete zum dritten Tagestreffer in der 29. Spielminute. Die SV Gloggnitz gab in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel.

Marzinger leitet Aufholjagd ein

Eine starke Leistung zeigte Marcus Marzinger, der sich mit einem Doppelpack für die SVg Breitenau/Schwarzau beim Trainer empfahl (50./94.). Doch der Anschlusstreffer kam zu spät. Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Verlauf der Partie schafften es die Gäste nicht mehr, etwas Zählbares zu erringen.

Mit dem Erfolg verbesserte Gloggnitz die Ausgangslage im Rennen um den Gang nach oben. Neun Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der SV Gloggnitz. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird die SV Gloggnitz die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Die SVg Breitenau holte auswärts bisher nur drei Zähler. Breitenau muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom 13. Platz angehen. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden der SVg Breitenau/Schwarzau liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 34 Gegentreffer fing. Nun musste sich die SVg Breitenau schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Zuletzt war bei Breitenau der Wurm drin. In den letzten acht Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 27.03.2022 für Gloggnitz auf der eigenen Anlage gegen den SC Leopoldsdorf/Mfd. Die SVg Breitenau/Schwarzau tritt am gleichen Tag beim 1. FC Bisamberg an.

2. Landesliga Ost: SV Gloggnitz – SVg Breitenau/Schwarzau, 3:2 (3:0)

  • 11
    Lukas Grill 1:0
  • 15
    Levent Senguel 2:0
  • 29
    Robin Maydl 3:0
  • 50
    Marcus Marzinger 3:1
  • 94
    Marcus Marzinger 3:2

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!