Regionale Kooperation: „STRESSLER die Renovierer“ wird Hauptsponsor des USC Seitenstetten

Aus dem „USC iLife Seitenstetten“ wird künftig der „USC Stressler Seitenstetten“: Das Unternehmen, mit Standorten in St. Peter in der Au und Waidhofen an der Ybbs, sponsert ab kommender Saison den Seitenstettner Fußballclub. Der Verein aus der 2. Landesliga West hat damit einen starken Partner an Land gezogen. Die Grundlage für die Zusammenarbeit liefern die ähnlichen Werte, für die beide Seiten stehen. Als Betrieb bietet „STRESSLER die Renovierer“ jungen Menschen die Möglichkeit, unterschiedliche Lehrausbildungen zu absolvieren. Auch der USC lebt von der effizient betriebenen Nachwuchsarbeit.

 

Gemeinsames Foto nach der Unterzeichnung des Sponsorvertrages

Gemeinsames Foto nach der Unterzeichnung des Sponsorvertrages: Wolfgang Haunschmid (Sportlicher Leiter Stv.), Franz Streßler (Malermeister), Franz Wieser (Obmann Stv.) und Günther Gugler (Sportlicher Leiter) (v.l.n.r.)
 

Ein weiterer stimmiger Faktor, der die zukünftigen Partner verbindet, ist die Regionalität. Mit den Standorten St. Peter in der Au und Waidhofen an der Ybbs, liegt das Einzugsgebiet des Renovierungsunternehmens in der unmittelbaren Spielregion des Fußballvereins. Auch der USC setzt einen Schwerpunkt auf den Faktor Regionalität. So besteht die Kampfmannschaft seit vielen Jahren hauptsächlich aus Spielern der Region.

Franz Wieser, stellvertretender Obmann des USC iLife Seitenstetten, freut sich auf die zukünftige Kooperation mit dem Unternehmen: „Wir haben mit der Firma Stressler einiges gemeinsam und setzen ähnliche Schwerpunkte. Wir sind froh einen Sponsor gefunden zu haben, der ähnlich denkt und arbeitet.“ Auch Franz und Lukas Streßler blicken positiv auf die zukünftige Zusammenarbeit: „Sowohl unsere Erfolge als auch die des USC Seitenstetten sind von jungen, engagierten Menschen abhängig. Wir wollen uns mit der Zusammenarbeit noch mehr als attraktiver Arbeitgeber und Lehrlingsausbildner in der Region positionieren.“

 

Text und Foto: USC Seitenstetten

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten