Vereinsbetreuer werden

UFC St. Peter/Au strebt Rangverbesserung an

Auch in der neuen Saison 2022/23 gibt es wieder die bereits gewohnten Ligaportal-Interviews. Dieses Mal ist dabei der UFC St. Peter/Au mit Sektionsleiter Andreas Döcker an der Reihe. St. Peter/Au belegte in der abgelaufenen Spielzeit in der 2. Landesliga West nach zwölf Siegen, vier Remis und zehn Niederlagen mit 40 Punkten den sechsten Platz in der Abschlusstabelle. Zur Zielsetzung für die kommende Punktejagd meint Döcker: "Auf jeden Fall eine Rangverbesserung und den Abstand zur Tabellenspitze auch punktemäßig (in der abgelaufenen Saison 26 Punkte) zu verringern, sowie unsere Auswärtsschwäche zu korrigieren."

Ligaportal: Wie zufrieden sind Sie mit der vergangenen Saison bzw. wie fällt der Rückblick aus?

Andreas DöckerMit dem sechsten Tabellenrang sind wir nicht zufrieden. Gegen die Top vier der Liga konnte nur das Heimspiel gegen Haitzendorf gewonnen werden.

Ligaportal: Gab es Zu- bzw. Abgänge?

Döcker: Die Zugänge sind Bernhard Staudinger (Vorwärts Steyr), Michael Albai (Biberbach), Andreas Weissinger (AFW Waidhofen/Ybbs) und Simon Zwicklhuber (SKU Amstetten Amateure bzw. AFW Waidhofen/Ybbs). Die Abgänge betreffen Robin Mayr-Fälten (Micheldorf), David Oismüller (St. Florian), Marko Kovjenic (Schwanenstadt), Maximilian Gebauer (Schladming) und Benedikt Aichberger (Ybbsitz).

"Den Abstand zur Tabellenspitze auch punktemäßig verringern"

Ligaportal: Welche Themen haben dem Verein neben dem sportlichen Abschneiden der Kampfmannschaft besonders beschäftigt?

DöckerDas Instandhalten unserer drei Sportplätze und das Corona-Virus.

Ligaportal: Das "Vereinssterben" im Amateurbereich geht leider weiter. Wo sehen Sie die Ursachen dafür und wer ist gefordert um eine Wende zu schaffen?

Döcker: Das Corona-Virus hat viele Spieler und auch Funktionäre dazu bewogen ihre Karriere zu beenden. Es gibt auch zu viele Vereine, und daher ist es vor allem in kleinen Gemeinden schwierig genug Spieler für Kampf- und Reservemannschaft bzw. für Nachwuchsmannschaften zur Verfügung zu haben.

Ligaportal: Wie sieht eure Zielsetzung für die neue Saison 2022/23 aus?

DöckerAuf jeden Fall eine Rangverbesserung und den Abstand zur Tabellenspitze auch punktemäßig (in der abgelaufenen Saison 26 Punkte) zu verringern, sowie unsere Auswärtsschwäche zu korrigieren.

Ligaportal: Wer sind für Sie die Titelkandidaten und welche Vereine können für eine Überraschung sorgen?

DöckerTitelkandidaten sind Wieselburg und Ybbs. Für Überraschungen könnten Rohrendorf und Lilienfeld sorgen.