Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Michael Wildpert mit Viererpack - Langenlois feiert gegen Weißenkirchen noch klaren Sieg

SC Weißenkirchen
USV Langenlois

Vor heimischer Kulisse traf in diesem Sechs-Punkte-Spiel der Tabellendreizehnte SC Weißenkirchen in der 11. Runde der 2. Landesliga West auf den Tabellenvierzehnten USV Langenlois . Weißenkirchen erreichte letzte Woche gegen Amaliendorf ein verdientes 1:1 und wollte in diesem wichtigen Match weitere Punkte sammeln. Aufsteiger Langenlois kam zuletzt in die Spur, holte in den vergangenen beiden Partien vier Zähler und würde mit einem Sieg von ganz unten wegkommen.


Weißenkirchen in Hälfte 1 stärker

300 Zuschauer sind zu diesem wichtigen Spiel gekommen, sie sehen in der ersten Halbzeit eine Heimelf, die aktiv ist, mehr Spielanteile und Ballbesitz hat. Die Hausherren kontrollieren das Geschehen und versuchen in der Offensive Akzente zu setzen, auf der anderen Seite agiert Langenlois zunächst zu zögerlich und findet so noch nicht ins Match.

Ein Tor der Heimelf wird wegen einer Abseitsstellung aberkannt und Weißenkirchen wird zudem bei einem Corner gefährlich, die Gäste lassen sonst in Halbzeit 1 nicht wirklich etwas zu und kommen kurz vor der Pause selbst zu einer guten Möglichkeit. Nach einem Lochpass von Filip Chlup schließt Alexander Nastl allerdings neben das Tor ab, so bleibt es vorerst bim 0:0.

Vier Treffer in 20 Minuten

Nach der Pause kommt Langenlois verbessert aus der Kabine und nützt einer der ersten Chancen zur Führung, in Minute 50 fasst sich Michael Wildpert ein Herz und verwertet eine Freistoßsituation überlegt zum 0:1. Danach starten die Festspiele des Gästestürmers und er legt noch drei weitere Treffer nach, nach einer Flanke krachen Tormann und Verteidiger von Weißenkirchen zusammen und Michael Wildpert drückt das Leder über die Linie.

Wieder nur wenige Angriffe später klingelt es erneut im Kasten von Weißenkirchen, nach einem Pass von Filip Chlup in die Schnittstelle erzielt Michael Wildpert innerhalb von wenigen Aktionen einen lupenreinen Hattrick. Der Offensivmann hat aber noch nicht genug und erzielt ein viertes Tor, nach Abspielfehler der Hausherren schnappt sich Bohumir Doubravsky das Leder und passt noch zu Michael Wildpert, der in der 67. Minute den Tormann austanzt und zum 0:4 einschiebt.      

Das Spiel ist damit entschieden, Weißenkirchen kommt nicht mehr zurück, Langenlois gewinnt nach einer starken zweiten Hälfte verdient.

Stimme zum Spiel:

Gerhard Wildpert (Trainer Langenlois): "Weißenkirchen hatte in Hälfte 1 mehr Spielanteile, wir waren noch zu zögerlich, fanden ab kurz vor der Pause eine sehr gute Chance vor. Nach Wiederbeginn haben wir innerhalb von 20 Minuten vier Tore erzielt, danach war der Kas gegessen. Es war ein wichtiger Sieg und die Mannschaft hat wieder Charakter bewiesen, wir haben eine sehr gute zweite Hälfte gezeigt und verdient gewonnen."

Die Besten bei Langenlois: Michael Wildpert, Markus Poll.

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung