Herbstmeister! Purgstall gewinnt Spitzenspiel gegen Schweiggers

SVg Purgstall
USC Schweiggers

In der 2. Landesliga West stand die 13. Runde auf dem Programm, im Aufsteigerduell und Spitzenspiel trafen Sportvereinigung ATP Metallbau Purgstall und USC Schweiggers aufeinander. Purgstall musste sich am vergangenen Spieltag mit einem Remis gegen St. Peter zufrieden geben, hatte es aber selbst in der Hand, nach einer beeindruckenden Hinrunde den Herbstmeistertitel mitzunehmen. Schweiggers verlor letzte Woche unglücklich gegen Amaliendorf und benötigte einen Dreier, um die Chance auf den Herbstmeistertitel zu wahren.


 

Traumstart der Heimelf

400 Fans sorgen für einen tolle Kulisse beim Spitzenspiel der Runde, sie sehen einen perfekten Start für die Hausherren und einen frühen Treffer. Bereits in der vierten Minute und nach einer starken Aktion über Blaz Udovcic kommt Patrick Bruckner ans Leder und sorgt mit einem flachen Schuss für das 1:0.

Nach dem furiosen Start entwickelt sich ein kampfbetontes Match, beide Mannschaften zeigen, warum sie als Aufsteiger in der Hinrunde ganz vorne mitspielen Das Match wogt Hin und Her, Chancen sind aber Mangelware. Purgstall lässt hinten nur sehr wenig zu und geht mit einer Führung in die Pause.

Gäste mit guter Möglichkeit und Ausschluss

Nach Wiederbeginn starten beide Teams gut und es entwickelt sich ein sehenswertes Match. Schweiggers versucht alles, um der Partie eine Wende zu geben und hat in der Folge mehr Ballbesitz. Purgstall erarbeitet sich auf der anderen Seite mehrere Konterchancen, Blaz Udovcic, zweimal Rene Pitzl und auch David Pitzl können diese aber nicht nutzen.

Das Spiel bleibt daher spannend und in der Schlussviertelstunde werfen die Gäste alles nach vorne. Bei einer sehr guten Möglichkeit für Schweiggers ist der heimische Tormanna am Posten und hält die Null fest. Kurz vor Schluss ist Schweiggers nur mehr zu zehnt, Petr Sourek sieht in der 92. Minute gelb/rot. Purgstall setzt sich knapp durch und krönt sich zum Herbstmeister.

Stimme zum Spiel.

Gerhard Pitzl (Sektionsleiter Purgstall): "Es war ein super Spiel von beiden Mannschaften und wir erwischten auf tiefem Boden einen Traumstart. In der zweiten Hälfte verabsäumten wir es bei Konterchancen nachzulegen, Schweiggers hat gezeigt, dass sie eine sehr gute Mannschaft haben und sie haben in den letzten 15 Minuten alles nach vor geworfen Wir sind in der Liga angekommen, niemand hätte gedacht, dass wir am Schluss des Herbstes ganz vorne stehen und es ist die Krönung eines sehr guten Herbstes."

Die Besten bei Purgstall: Alexander Obermayr (10er),. Kevin Obermayr (6er), Richard Scharner (IV).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten