Vereinsbetreuer werden

St. Peter/Au verliert Spitzenspiel gegen FC Rohrendorf

FC Rohrendorf
UFC St. Peter/Au

2. Landesliga West: Der FC Rohrendorf und St. Peter/Au boten den rund 120 Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:2. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

120 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Rohrendorf schlägt – bejubelten in der sechsten Minute den Treffer von Fabian Polland zum 1:0. Jan Gerg traf zum 1:1 zugunsten des UFC St. Peter/Au (29.). In der 34. Minute überwand Robin Mayr-Fälten die Abwehr des FC Moser Medical Rohrendorf und beförderte das Leder ins gegnerische Netz. Zur Pause behielt St. Peter/Au die Nase knapp vorn.

Zwei Platzverweise nach 3:2

Tobias Markhart witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:2 für den FC Rohrendorf ein (56.). Der Treffer zum 3:2 sicherte dem Heimteam nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Polland in diesem Spiel (75.). Drei Minuten später mussten Georg Rossecker (Gelb-Rot) und Trainer Stefan Herzig (Rot) vorzeitig das Feld räumen. Mit dem Schlusspfiff durch den Referee gewann Rohrendorf gegen den UFC St. Peter/Au.

Sechs Siege, vier Remis und drei Niederlagen hat der FC Moser Medical Rohrendorf momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate des FC Rohrendorf konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien.

St. Peter/Au holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der UFC St. Peter/Au verbuchte insgesamt sieben Siege, ein Remis und fünf Niederlagen. St. Peter/Au baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Rohrendorf ist jetzt mit 22 Zählern punktgleich mit dem UFC St. Peter/Au, platziert sich jedoch aufgrund des direkten Duells auf dem vierten Rang, St. Peter/Au liegt auf Rang fünf.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 27.03.2022 empfängt der FC Moser Medical Rohrendorf dann im nächsten Spiel den SC Rabenstein, während St. Peter/Au am gleichen Tag beim SK Eggenburg antritt.

2. Landesliga West: FC Moser Medical Rohrendorf – UFC St. Peter/Au, 3:2 (1:2)

  • 6
    Fabian Polland 1:0
  • 29
    Jan Gerg 1:1
  • 34
    Robin Mayr-Faelten 1:2
  • 56
    Tobias Markhart 2:2
  • 75
    Fabian Polland 3:2

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!