Vereinsbetreuer werden

Ybbs beendet Saison mit Sieg in Schweiggers

Der ASK Ybbs hat sich am Samstag in der 26. und letzten Runde der 2. Landesliga West mit einem 1:0-Auswärtssieg beim USC Schweiggers in die Sommerpause verabschiedet. Durch den positiven Saisonabschluss fixierten die Ybbser auch den dritten Endrang in der Tabelle und wurden damit "best of the rest" hinter dem überragenden Top-Duo der Liga. Meister Haitzendorf holte sich mit 66 Zählern den Titel, knapp vor Wieselburg mit 65 Punkten und Ybbs folgte mit 52 Zählern auf Platz drei. Schweiggers hingegen beendete die Spielzeit mit 20 Punkten nur auf Rang 13.

Vor rund 150 Zuschauern in Schweiggers brachte ein Goldtor von Robert Kaminger bereits in der 26. Minute die Entscheidung. Danach gab es keine weiteren Treffer mehr zu sehen.

Ybbs-Coach: "Der Sieg ist absolut okay"

Ybbs-Trainer Christian Haabs meinte in seiner Reaktion nach dem Spiel: "Im Gegensatz zur Vorwoche bin ich diesmal absolut zufriedener. Nicht nur mit dem Ergebnis, sondern auch mit der Leistung. Es war ein guter Fight von uns. Wir haben uns viele Torchancen herausgespielt. Leider haben wir es uns nicht leichter gemacht mit dem 2:0. Aber der Sieg ist absolut okay."

Nach der schwachen Leistung gegen Würmla wollte Haabs eine Reaktion seiner Mannschaft sehen: "Als Fußballer muss ich eigentlich nicht motiviert werden. Dieses Ergebnis steht jetzt noch dazu einige Wochen auf der Homepage und die Spieler dürfen sich diesen Sieg jetzt länger anschauen. Die Sommerpause dauert diesmal eigentlich nur drei Wochen, während wir in den Vorjahren doch vier oder sogar fünf Wochen Pause hatten. Aber wir werden diese Zeit gut nutzen und so um den 10. Juli wieder beginnen."