Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Michael Zimmel mit Doppelpack - Breiteneich kehrt gegen Pölla auf Siegerstraße zurück

USV Breiteneich
USV Pölla

Am Sonntag traf USV Breiteneich in der 3. Klasse Hornerwald auf USV Pölla. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen, in den zwei bisherigen Saisonduellen setzte sich beide Male das Heimteam durch. Breiteneich gewann im September vor eigenem Publikum 3:0, Pölla im November 2:1.

Heimelf mit Blitzstart

In den ersten Minuten kommt USV Breiteneich gefährlich nahe an den Strafraum des Gegners heran und kann das auch sogleich in einen zählbaren Torerfolg ummünzen. Vor knapp 60 Fans zieht Michael Zimmel in Minute 2 vom 16er-Eck ab und stellt mit dem Treffer zum 1:0 sein Können unter Beweis.

Die Hausherren kontrollieren danach das Geschehen, werden nach vorne immer wieder aktiv und erarbeiten sich sehr gute Möglichkeiten auf einen zweiten Treffer, können aber in der ersten Hälfte noch nicht nachlegen. Pölla ist bemüht dagegenzuhalten, die Gäste können in Hälfte 1 in der Offensive aber nur wenige Akzente setzen. Die Gäste halten den Rückstand aber zumindest im Rahmen, bei einer knappen Führung für Breiteneich geht es in die Kabinen.

Breitenich legt nach - Pölla mit Abseitstreffer

Auch im zweiten Spielabschnitt kommt Breiteneich besser aus den Startlöchern und erzielt rasch den zweiten Treffer. Nach einem schönen Lochpass ist Michael Zimmel in Minute 56 wieder zur Stelle, überhebt den Gästekeeper und schnürt mit dem 2:0 seinen Doppelpack.

Die Heimelf ist danach weiter das gefährlichere Team und findet Chancen auf ein höheres Torkonto vor, Pölla gibt aber nicht auf und wird nach vorne aktiver. Die Gäste treffen auch einmal in die Maschen, das Tor wird aber wegen einer Abseitsstellung aberkannt. Breiteneich kontrolliert schließlich die Schlussphase und feiert einen sicheren Heimsieg.  

Stimme zum Spiel:

Christoph Bock (Spieler und Obmann Breiteneich): "Wir sind gleich mit dem ersten Angriff in Führung gegangen, haben danach fast nur auf ein Tor gespielt. Nach der Pause gelang uns wieder ein schnelles Tor, der Sieg geriet danach nie wirklich in Gefahr. Mit dem Sieg können wir zufrieden sein, es steckt aber noch mehr in der Mannschaft und wir hatten nicht unseren besten Tag."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung