Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Michelstetten feiert gegen Schletz verdienten Derbysieg

UFC Michelstetten
USC Schletz

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenzweite UFC Michelstetten in der 7. Runde der 3. Klasse Mistelbach auf den Tabellensechsten USC Schletz. Michelsteten konnte bisher alle Spiele der laufenden Saison für sich entscheiden und blieb so am Tabellenführer Kettlasbrunn dran, die Siegesserie von Schletz wurde letztes Wochenende vom Leader der Liga gestoppt und man verlor daheim 0:5. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams im Juni endete mit 7:0 zugunsten von Michelstetten.


Michelstetten geht früh in Front

Michelstetten startet sehr gut in das Derby vor über 150 Fans, die Heimelf muss zwar Spieler vorgeben, erwischt aber den besseren Beginn und geht rasch in Front. Michael Körbl spielt einen guten Diagonalpass über die Abwehr des Gegners, Sebastian Stark nimmt sich das Leder im vollen Lauf mit und befördert in der 4. Minute den Ball zum 1:0 über die Linie.

Die ersten 20 Minuten des Derbys gehören den Hausherren, danach ist das Heimteam aber zehn Minuten nicht so überlegen und Schletz findet besser ins Match Die Gäste erarbeiten sich in dieser Phase eine gute Möglichkeit, bis zur Pause bleibt es aber beim 1:0.

Rasche Entscheidung

Michelstetten stellt in der Pause um und kommt wieder verbessert aus den Startlöchern, die Hausherren machen sofort Druck und erhöhen den Vorsprung. Ein Schuss von Manuel Haas wird abgeblockt und er legt danach noch einmal auf, Johannes Stacher gibt uneigennützig ab. Nach 47 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Michael Körbl trifft zum 2:0.

Schletz kann im zweiten Abschnitt nicht mehr viel entgegensetzen und deutet nur einmal mit einem Schuss Gefahr an, die Heimelf hat das Geschehen im Griff und baut das Torkonto weiter aus. Manuel Haas bewahrt nach schönem Pass in den Lauf in der 57. Minute kühlen Kopf und kann zum 3:0 einschieben. In der Schlussphase klingelt es ein letztes Mal im Kasten der Gäste, in Minute 79 fasst sich Johannes Stacher ein Herz und verwertet einen Freistoß wuchtig und flach zum 4:0. Michelstetten kommt in Hälfte 2 zu weiteren Möglichkeiten und feiert am Ende einen sicheren Derbysieg.  

Stimme zum Spiel:

Roman Haas (Trainer Michelstetten): "Es war für mich ein ruhiger Nachmittag auf der Trainerbank, wir gingen rasch in Führung und waren in den ersten 20 Minuten überlegen. Danach war das Match zehn Minuten offener, in der Pause habe ich umgestellt und wir erhöhten den Vorsprung. Das Ergebnis passt, es bestand nicht wirklich die Gefahr, dass es noch einmal brenzlig werden könnte."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung