3. Klasse Mistelbach kompakt: Kampf um rote Laterne geht weiter

Michelstetten 3-klasse-mistelbachund Ginzersdorf absolvieren am Donnerstag noch das Spiel der 21. Runde, wir nehmen es aber zwecks besserer Übersicht in den Kompakt-Bericht der 22. Runde auf. Neben der Samstags-Partie zwischen Obersdorf und Neuruppersdorf finden alle anderen Spiele am Sonntag statt. Darunter auch Fast-Meister Frättingsdorf, denen schon ein Punkt genügt.

 

Michelstettenmichelstetten ufcginzersdorf usc - Ginzersdorf 1:1

Ausgangslage nicht wirklich verbessert

Beide Vereine sind noch im Kampf gegen die rote Laterne verwickelt. Mit einem Sieg hätte man sich von dieser unrühmlichen Auszeichnung schon entfernen können. Doch beide Vereine neutralisierten sich. Die Gäste erzielten nach einer halben Stunde durch Christian Tapler den Führungstreffer und sahen lange Zeit wie der Sieger aus. Doch Michelstetten gab nicht auf und konnte zehn Minuten vor dem Ende ausgleichen. Dominik Schiesser traf zum 1:1-Endstand. Ein Ergebnis, mit dem sich die Ausgangslage für beide Teams nicht wirklich verändert hat.

 

Obersdorf -obersdorf scuneuruppersdorf usc Neuruppersdorf 1:3

 

Obersdorf kassiert die 14. Niederlage

 

In der ersten Halbzeit gestaltete sich eine relativ ausgegelichene Partie, in der Neuruppersdorf aber die wesentlich besseren Tormöglichkeiten vorfand. Doch Obersdorf-Torhüter Lukas Weitzendorfer hielt seinen Kasten vorerst sauber. Nach dem Seitenwechsel dominierten die Gastgeber. "In dieser Phase hätten wir eigentlich in Führung gehen müssen. Wir hatten gute Chancen", so Trainer Karl-Heinz Brückl. Durch eine etwas zu forsche Attacke holten die Gäste eine viertel Stunde vor dem Ende einen Freistoß aus guter Position heraus. "Erich Singer hat den dann schön verwandelt. Das kann er", zollte Brückl dem Neuruppersdorf-Kapitän Respekt. Kurz darauf erhöhte Radim Taborsky mit einem Weitschuss, bei dem der Obersdorf-Goalie nicht den sichersten Eindruck machte, auf 2:0. Ein Eigentor wenig später brachte die Entscheidung. Daran änderte auch der verwandelte Elfmeter von Markus Kienberger nichts mehr. "In Summe war es dann ein verdienter Sieg für Neuruppersdorf", gab Brückl fairerweise zu.

 

Weitere Spiele:

Sonntag:

Ginzersdorf - Kettlasbrunn
Schletz - Siebenhirten
Kleinharras - Kreuzstetten
Pellendorf - Neudorf
Frättingsdorf - Michelstetten

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten