Drei Zugänge bei Haugsdorf - Großkadolz mit Rückkehrer

Die Wintertransferzeit näherte sich auch in der Bezirksklasse Weinviertel in schnellen Schritten seinem Ende und bei den Vereinen kommt es noch zu punktuellen Veränderungen. AFC Haugsdorf hat seine Aktivitäten am Transfermarkt beendet, der Tabellendritte schließt mit drei Zu- und zwei Abgängen ab. Manuel Edletitsch wechselte zu Ravelsbach und Goalie Wolfgang Horn ging zu Wullersdorf. "Wir hatten zwei gleichstarke Tormänner in unseren Reihen, Wolfgang Horn hat jetzt die Chance vom Training mit Szabolcs Safar zu profitieren und zu lernen, diese musste er einfach ergreifen", erklärt Haugsdorfs Sektionsleiter Bernhard Diem. Mit Erich Greilinger wurde dafür ein erfahrener Schlussmann zurückgeholt, er war zuletzt bei Guntersdorf gemeldet. Robert Kollmann dockte von Prinzendorf bei Haugsdorf an, er wird aushelfen, wenn Not am Mann ist. Adnir Gurdic kehrte zudem von Hollabrunn an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Jan Hanik landet wieder bei Großkadolz

"Diese Woche wurde es fix, dass Adnir Gurdic wieder bei uns ist, er kann ohne Probleme einen 6er spielen und wäre mehr oder weniger das Hirn der Mannschaft", so Diem zum dritten Zugang. Im Jänner absolvierte Haugsdorf Laufeinheiten und spielte bei zwei, drei Hallenturnieren mit, seit Dienstag befindet man sich in der offiziellen Vorbereitung und der Tabellendritte blickt optimistisch auf das Frühjahr: "Nach der Eingliederung in die neue Liga war zunächst ein Ziel von uns, in die Top 5 zu kommen. Es hat im Herbst aber schon super funktioniert, wir konnten Michelstetten schlagen und spielten als einzige Mannschaft gegen Kettlasbrunn Unentschieden. Jetzt wäre es schön, wenn wir daran anschließen könnten", meint Bernhard Diem.

Beim Tabellenzweiten der Herbstsaison, SC Großkadolz, war im Winter am Transfermarkt eigentlich nicht viel geplant. Es kam aber im Laufe der letzten Woche zu drei Abgängen. Mücahit Ündemir und Andrej Pilic wechselten zu Leitzersdorf und der nur ausgeliehene Tomas Poul kehrte zu Japons zurück. Laut Coach Ernest Gartler kommt dafür ein ehemaliger Spieler zur alten Wirkungsstätte zurück, Jan Hanik spielte mehre Jahre für Großkadolz, ging dann in seine Heimat und wurde nun aus Tschechien zurückgeholt. Zwei Zugänge sollen insgesamt fix sein und es wird ein weiterer Legionär kommen, in letzter Sekunde könnte sich noch etwas ergeben.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten