"Spieler werden bei Laune gehalten" - Drösings Trainer Harald Lenhart über die Lage im Verein

"Prinzipiell herrscht bei uns absoluter Stillstand, das Training wurde abgesagt. Am Transfermarkt sind wir aber noch unterwegs und dabei, ein, zwei Akteure zu rekrutieren. Mit unseren Spielern sind wir per WhatsApp in Kontakt und sie schreiben täglich, allen geht es gut und das ist das wichtigste. In diesen schwierigen Zeiten halte ich die Burschen bei Laune, es stehen jetzt vermehrt administrative Dinge an und wir werben um Fans vom Drösinger SC", beschreibt Trainer Harald Lenhart die derzeitige Situation beim Tabellenfünften der Bezirksklasse Weinviertel."

"Frühjahresmeisterschaft geht sich sicher noch aus"

"Zwei verletzte Spieler sind wieder am gesunden, die Mannschaft steht in den Startlöchern und wir harren der Entscheidung der Verbände. Meine Spieler wollen unbedingt die Saison weiterführen, man wird sehen, ob es möglich ist. Eine Frühjahresmeisterschaft geht sich meiner Meinung nach sicher noch aus, drei Spiele wurden bisher abgesagt und diese könnte man noch unterbringen. Eine Verlängerung der Saison bis in den Sommer hinein wäre auch möglich, wenn dieser Wahnsinn aber noch viel länger anhält, wird es eng. In der Bezirksklasse sind alle Vereine untereinander verbunden, es wären auch theoretisch Spieler unter der Woche möglich", zeigt sich Lenhart optimistisch.

"Der finanzielle Aspekt aufgrund der gesetzten Maßnahmen ist für uns weniger ein Problem, die Spieler bekommen ein Kilometergeld und nur einer etwas mehr. Für mich gilt da das Motto ,keine Spiele, keine Marie', da wir keine Profis sind, haben wir es in dieser Situation sicher leichter. Letztes Jahr hatten wir ein dreitägiges Sportlerfest, wir werden schauen, ob wir es dieses Jahr auch wieder durchführen können", meint der Coach des Drösinger SC.

Von der Bundesregierung wurde vor wenigen Tagen Unterstützung für die Vereine und den Breitensport angedacht, Harald Lenhart glaubt aber eher nicht daran: "Ich bezweifle, dass es Unterstützung für Vereine der Bezirksklasse geben wird und kann mir vorstellen, dass Hilfe nur bis zur Landesliga gewährt wird. Es würde aber Sinn machen, wenn man bei den Vereinen nachfragt, welche und ob es finanzielle Probleme gibt. In Schieflage geratenen Klubs könnte man dann etwas unter die Arme greifen."

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Niederösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter