Sieg in Hüttendorf: Haugsdorf weiter mit weißer Weste

USG Hüttendorf
AFC Haugsdorf

Bezirksklasse Weinviertel: Mit 0:2 verlor die USG Hüttendorf am vergangenen Sonntag zu Hause gegen den AFC Haugsdorf. Haugsdorf war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. In der 17. Minute lenkte Werner Graf den Ball zugunsten des AFC Haugsdorf ins eigene Netz. Ein Tor auf Seiten des Tabellenprimus machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Durch ein Eigentor von Hüttendorf verbesserte Haugsdorf den Spielstand auf 2:0 für sich (65.). Am Ende behielt der AFC Haugsdorf gegen die USG Hüttendorf die Oberhand.

Zwei Eigentore brachten drei Punkte

Hüttendorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Trotz der Schlappe behält die Heimmannschaft den neunten Tabellenplatz bei. Zwei Siege, ein Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der USG Hüttendorf bei. Die Lage von Hüttendorf bleibt angespannt. Gegen Haugsdorf musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Vorne effektiv, hinten sattelfest – der Sieg gegen die USG Hüttendorf hält den AFC Haugsdorf auch in der Tabelle gut im Rennen. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von Haugsdorf ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur drei Gegentore zugelassen hat. Der AFC Haugsdorf setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon sechs Siege auf dem Konto.

Bezirksklasse Weinviertel: USG Hüttendorf – AFC Haugsdorf, 0:2 (0:1)

  • 17
    Eigentor durch Werner Graf 0:1
  • 65
    Eigentor durch Ibrahim Sueruecue 0:2