Vereinsbetreuer werden

Hüttendorf feiert Triumph über Schletz

USG Hüttendorf
USC Schletz

Bezirksklasse Weinviertel: Durch ein 3:1 holte sich die USG Hüttendorf in der Partie gegen den USC Schletz vor rund 90 Zuschauern drei Punkte. Mit breiter Brust war der USC Schletz zum Duell mit Hüttendorf angetreten – der Spielverlauf ließ bei Schletz jedoch Ernüchterung zurück.

Ein Doppelpack brachte die USG Hüttendorf in eine komfortable Position: Kevin Pusch war binnen 60 Sekunden gleich zweimal zur Stelle (25./25.). Noch vor der Halbzeit legte die Heimmannschaft ihren dritten Treffer nach (40.). Der tonangebende Stil von Hüttendorf spiegelte sich in einer klaren Pausenführung wider. Martin Vitek beförderte das Leder zum 1:3 von Schletz über die Linie (61.). Obwohl der USG Hüttendorf nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der USC Schletz zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 3:1.

Hüttendorf setzt sich vom Tabellenkeller ab

Hüttendorf bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem neunten Platz. Die USG Hüttendorf bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und fünf Pleiten. Hüttendorf erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Trotz der Schlappe behält Schletz den sechsten Tabellenplatz bei. Sechs Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto.

Am nächsten Sonntag reist die USG Hüttendorf zum USV Pellendorf, zeitgleich empfängt der USC Schletz den USV Kleinharras.

Bezirksklasse Weinviertel: USG Hüttendorf – USC Schletz, 3:1 (3:0)

  • 25
    Kevin Pusch 1:0
  • 25
    Kevin Pusch 2:0
  • 40
    Ibrahim Sueruecue 3:0
  • 61
    Martin Vitek 3:1