Vereinsbetreuer werden

Meisterlich! Michelstetten gewinnt auch Spitzenspiel gegen Großkadolz

UFC Michelstetten
SC Großkadolz

Bezirksklasse Weinviertel: Michelstetten fertigte Großkadolz am Freitag nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 ab. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der UFC Michelstetten wurde der Favoritenrolle vor rund 100 Zuschauern gerecht. Im Hinspiel war dem SC Großkadolz in einem Match auf Augenhöhe ein 1:0-Sieg geglückt.

Manuel Haas brachte Michelstetten in der 27. Spielminute in Führung. Für das 2:0 des Tabellenführers zeichnete Liviu Neculai verantwortlich (35.). Mit der Führung für die Heimmannschaft ging es in die Halbzeitpause. Michelstetten gelang in der 47. Spielminute durch Michael Körbl der dritten Tagestreffer. Haas baute den Vorsprung des UFC Michelstetten in der 61. Minute aus. In Minute 67 sah Robert Hohenecker (Großkadolz) die Gelb-Rote Karte (Unsportl.). Michael Schmidl besorgte in der Schlussphase schließlich den fünften Treffer für Michelstetten (77.). Letztlich feierte der UFC Michelstetten gegen Großkadolz nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Meisterstück von Michelstetten 

Nach 21 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Michelstetten 60 Zähler zu Buche. Der Defensivverbund des UFC Michelstetten steht nahezu felsenfest. Erst 13-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Zehn Spiele währt bereits die Serie, in der Michelstetten ungeschlagen ist.

Der SC Großkadolz hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. Die gute Bilanz des Gasts hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte Großkadolz bisher 15 Siege, zwei Remis und drei Niederlagen.

Der SC Großkadolz erwartet am Sonntag den USC Neuruppersdorf.

Bezirksklasse Weinviertel: UFC Michelstetten – SC Großkadolz, 5:0 (2:0)

  • 77
    Michael Schmidl 5:0
  • 61
    Manuel Haas 4:0
  • 47
    Michael Koerbl 3:0
  • 35
    Liviu Neculai 2:0
  • 27
    Manuel Haas 1:0