Vereinsbetreuer werden

Kleinharras siegt in Prinzendorf zweistellig

SC Prinzendorf
USV Kleinharras

Bezirksklasse Weinviertel: Prinzendorf präsentierte sich gegen Kleinharras in einer desaströsen Verfassung und verlor vor knapp 30 Fans mit 0:12. Der USV Kleinharras setzte sich standesgemäß gegen den SC Prinzendorf durch. Das Hinspiel hatte Kleinharras deutlich mit 7:1 gewonnen.

Markus Holemar brachte Prinzendorf in der 28. Minute ins Hintertreffen. Für das 2:0 des USV Kleinharras zeichnete Johann Nagl verantwortlich (35.). Baris Bayrakci gelang ein Doppelpack (37./39.), mit dem er das Ergebnis auf 4:0 hochschraubte. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Pavol Uhrinec den Vorsprung von Kleinharras auf 5:0 (40.). Dem SC Prinzendorf wurde in Abschnitt eins das Fell über die Ohren gezogen: Immer wieder griff der Keeper der Heimmannschaft bis dahin hinter sich. In der 54. Minute legten die Gäste durch Haydar Güles zum 6:0 nach. In Topform präsentierte sich Holemar, der einen lupenreinen Hattrick markierte (56./60./75.) und Prinzendorf einen schweren Schlag versetzte. Kleinharras schraubte das Ergebnis durch Güles in der 80. Minute mit dem 10:0 in die Höhe. Der USV Kleinharras baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe Kevin Mann beförderte den Ball in der 81. Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung von Kleinharras auf 11:0. Markus Holemar setzte mit dem 12:0 (82.) den Schlusspunkt in diesem Spiel. Schließlich war der SC Prinzendorf vor eigenem Publikum in allen Belangen unterlegen und der USV Kleinharras nahm einen zweistelligen Sieg mit nach Hause.

Fünferpack! Holemar mit 31 Saisontoren

Prinzendorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als fünf Gegentreffer pro Spiel. Trotz der Niederlage fiel Prinzendorf in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz elf. Im Sturm des SC Prinzendorf stimmt es ganz und gar nicht: 28 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Prinzendorf musste sich nun schon 18-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SC Prinzendorf insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen Prinzendorf festigte Kleinharras den dritten Tabellenplatz. Offensiv sticht der USV Kleinharras in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 99 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Kleinharras wandert mit nun 46 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt des SC Prinzendorf gegenwärtig trist aussieht.

Nächster Prüfstein für Prinzendorf ist der UFC Gnadendorf auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 17:30). Der USV Kleinharras misst sich zur selben Zeit mit dem USC Schletz.

Bezirksklasse Weinviertel: SC Prinzendorf – USV Kleinharras, 0:12 (0:5)

  • 82
    Markus Holemar 0:12
  • 81
    Eigentor durch Kevin Mann 0:11
  • 80
    Haydar Gueles 0:10
  • 75
    Markus Holemar 0:9
  • 60
    Markus Holemar 0:8
  • 56
    Markus Holemar 0:7
  • 54
    Haydar Gueles 0:6
  • 40
    Pavol Uhrinec 0:5
  • 39
    Baris Bayrakci 0:4
  • 37
    Baris Bayrakci 0:3
  • 35
    Johann Nagl 0:2
  • 28
    Markus Holemar 0:1