Vereinsbetreuer werden

Klarer Heimsieg von Kleinharras gegen Hüttendorf

USV Kleinharras
USG Hüttendorf

Bezirksklasse Weinviertel: Kleinharras drehte vor rund 30 Zuschauern einen 0:1-Pausenrückstand und ließ Hüttendorf am Ende mit 5:1 keine Chance. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des USV Kleinharras. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Das Hinspiel war 3:0 für das Heimteam ausgegangen.

Das erste Tor des Spiels ging an die USG Hüttendorf. Allerdings gelang dies nur mithilfe von Kleinharras, denn Unglücksrabe Pavol Uhrinec beförderte den Ball ins eigene Netz (4.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische die Akteure in die Pause. In Halbzeit zwei drehte der Gastgeber gehörig auf. Das 1:1 des USV Kleinharras stellte Markus Holemar sicher (47.). Nur sieben Minuten später erzielte Kleinharras die 2:1-Führung durch Muhammed Güles. Daniel Vock schoss für den USV Kleinharras in der 70. Minute das dritte Tor. Für ruhige Verhältnisse sorgte Uhrinec, als er das 4:1 für Kleinharras besorgte (73.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Baris Bayrakci, der das 5:1 aus Sicht des USV Kleinharras perfekt machte (90.). Am Ende kam Kleinharras gegen Hüttendorf zu einem verdienten Sieg.

Uhrinec trifft in beide Tore

Offensiv konnte dem USV Kleinharras in der Bezirksklasse Weinviertel kaum jemand das Wasser reichen, was die 104 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Kleinharras kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon fünf Spiele zurück.

Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass die USG Hüttendorf in dieser Zeit nur einmal gewann.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der USV Kleinharras den USC Schletz, während Hüttendorf am selben Tag gegen den USV Pellendorf Heimrecht hat.

Bezirksklasse Weinviertel: USV Kleinharras – USG Hüttendorf, 5:1 (0:1)

  • 90
    Baris Bayrakci 5:1
  • 73
    Pavol Uhrinec 4:1
  • 70
    Daniel Vock 3:1
  • 54
    Muhammed Gueles 2:1
  • 47
    Markus Holemar 1:1
  • 4
    Eigentor durch Pavol Uhrinec 0:1