Matchplan komplett aufgegangen - Absdorf feiert klaren Auswärtssieg gegen Gablitz

SV Gablitz
SV Absdorf

In der 6. Runde der Gebietsliga Nord/Nordwest duellierten sich der Tabellensiebte SV Gablitz und der Tabellenzwölfte SV Absdorf . In der letzten Runde gewann Gablitz mit 2:0 gegen Prottes, um den hinteren Regionen weiter zu entfliehen, benötigte das Team den nächsten Punktezuwachs. Absdorf feierte vergangene Woche gegen Aufsteiger Ernstbrunn den ersten Saisonsieg und wollte daran möglichst anschließen. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis, das Match im März endete mit einem 2:2.


Gäste mit Doppelschlag

Bereits nach drei Minuten kommt Absdorf nach einem Konter erstmals gefährlich vor das Tor des Gegners, das Spiel ist zunächst ausgeglichen, ehe den Gästen noch in der Anfangsphase der Führungstreffer gelingt. Ein Freistoß wird von Oliver Weidlinger verlängert, Fabian Märkt lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 13 direkt zum 0:1. Absdorf bekommt das Spiel danach in den Griff und legt rasch nach, in der 19. Minute findet der gegnerische Tormann in Oliver Weidlinger seinen Meister, der sich durchtankt und gekonnt auf 0:2 stellt.

Gablitz versucht nach den zwei Gegentreffern zurückzukommen, die Heimelf kann vor 90 Fans in der ersten Hälfte aber nur sehr wenige wirkliche Chancen herausarbeiten. Die Gäste finden auf der anderen Seite zwei Möglichkeiten vor und gehen mit einem Vorsprung in die Kabine.

Blitzstart zur Entscheidung

Gablitz will nach Wiederbeginn noch einmal alles probieren, um heranzukommen, die Hausherren geraten aber rasch noch deutlicher in Rückstand. Absdorf findet sofort zwei Chancen durch Oliver Weidlinger vor und legt kurz darauf nach, in Minute 50 verwandelt David Jukl einen Strafstoß eiskalt zum 0:3.

Die Gäste kombinieren danach gut und lassen hinten sehr wenig anbrennen, Mitte des Abschnittes zieht Absdorf endgültig davon. Patrick Österreicher spielt auf der rechten Seite zu Oliver Weidlinger und nach einem Stanglpass netzt David Jukl in der 67. Minute zum 0:4 ein. In Minute 76 und nach weiterer Kombination über rechts vollendet Raphael Weingartshofer zum 0:5. Gablitz gelingt kurz vor dem Ende nur mehr Ergebniskosmetik, Patrick Bernhauser fixiert in der 83. Minute den 1:5 Endstand. 

Stimme zum Spiel:

Mario Krumpöck (Sektionsleiter Absdorf): "Unser Matchplan ist komplett aufgegangen, nach dem 1:0 hatten wir das Spiel unter Kontrolle. Gleich nach der Pause haben wir das Spiel dominiert und nach dem 3:0 war es erledigt, der Erfolg war wichtig für die Jungs und es war ein absolut verdienter Sieg."

Die Besten bei Absdorf: Patrick Österreicher (RV), Tobias Weber (RM), Marco Hoch (6er).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten