Marchfeld Donauauen II siegt dank Thaller in Ladendorf

SC Ladendorf
FC Marchfeld Donauauen II

Gebietsliga Nord/Nordwest: Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom SC Ladendorf und der Reserve des FC Marchfeld Donauauen, die mit 1:2 endete. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Der SC Ladendorf ging durch Rene Mikulica in der zehnten Minute in Führung. Marchfeld Donauauen II hatte sich schnell wieder gesammelt und erzielte in Person von Lukas Thaller den Ausgleich (11.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen.

Thaller als Matchwinner

Mit dem 2:1 sicherte Thaller dem FC Marchfeld Donauauen II nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (52.). Die 1:2-Heimniederlage von Ladendorf war Realität, als der Schiedsrichter die Partie letztendlich abpfiff.

Durch diese Niederlage fallen die Gastgeber in der Tabelle auf Platz acht zurück.

Bei Marchfeld Donauauen II präsentierte sich die Abwehr angesichts acht Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (11). Im Klassement rangieren die Gäste nun auf dem sechsten Platz.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Gebietsliga Nord/Nordwest: SC Ladendorf – FC Marchfeld Donauauen II, 1:2 (1:1)

  • 10
    Rene Mikulica 1:0
  • 11
    Lukas Thaller 1:1
  • 52
    Lukas Thaller 1:2