Gebietsliga Nordwest/Waldviertel

Verstärkung für die Innenverteidigung - Traismauer testet noch fünfmal

Nach dem Aufstieg in die Gebietsliga Nordwest/Waldviertel ließ SC Traismauer im Herbst bei einigen Spielen Punkte liegen und kam damit nicht wirklich von unten weg. Zehn Zähler bedeuteten zur Halbzeit Platz 11 in der neuen Liga, mit dem Ergebnis war der Verein nicht zufrieden. Traismauer hatte in der Hinrunde auch mit Verletzungspech zu kämpfen, die ausgefallenen Spieler kehren jetzt aber wieder alle zur Mannschaft zurück. Am Transfermarkt wurde man nur punktuell aktiv, aus Tschechien wurde von SC Pusta Polom der Innenverteidiger Michal Hrabina verpflichtet, zudem stießen Daniel Hartl von Zwentendorf und Gerald Rohrhofer von Stein als Kaderergänzungen zum Team. Als einziger Abgang wechselte Yusa Ismailcebioglu in die 2. Klasse zu Radlberg.

Zwei Testspielniederlagen

Ende Jänner startete Traismauer mit der Vorbereitung auf die Rückrunde, davor traf sich das Team mehrmals zum gemeinsamen Lauftraining. Dreimal pro Woche wird derzeit trainiert, diese Woche konnten auch erstmals Einheiten auf dem eigenen Platz absolviert werden. Am 9. Februar wurde zum ersten Mal getestet, gegen Karlstetten fehlten noch einige Spieler und man verlor 2:9. Die Niederlage fiel dabei laut Coach Armin Wodiczka zu hoch aus und war nicht wirklich aussagekräftig. Gestern lief beim zweiten Test gegen Lengenfeld erstmals der neue Legionär Michal Hrabina auf, die Partie ging 2:4 verloren.

Insgesamt sind noch sechs Vorbereitungsmatches geplant, am 26. Februar gegen Krems und 12. März gegen Haitzendorf spielt der Tabellenelfte der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel dabei auf zwei Mannschaften der 1. Landesliga. Zudem trifft Traismauer in den nächsten Wochen noch auf Wilhelmsburg, Atzenbrugg, Zwentendorf und Ratzersdorf. Mitte März reist die Mannschaft von Traismauer nach Porto, beim Trainingslager in Portugal ist ebenfalls ein Test geplant und man holt sich den letzten Feinschliff, um das Frühjahr erfolgreicher zu gestalten und den Verbleib in der Liga zu schaffen. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten