Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Torfestival - Grafenwörth bezwingt Traismauer

SC Traismauer
USC Grafenwörth

Am Freitag traf in der 12. Runde der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel SC Traismauer vor heimischer Kulisse auf USC Grafenwörth . Traismauer hatte in der laufenden Saison mit großen Verletzungsproblemen zu kämpfen, kam in den letzten Wochen wieder besser in die Spur, verlor aber zuletzt gegen Groß Gerungs klar mit 1:4. Grafenwörth konnte die letzten Spiele klar gewinnen und setzte sich auch im Spitzenspiel gegen Raabs sicher durch, die Klein-Truppe ist damit Erster und wäre mit zwei Siegen in den letzten beiden Spielen fix Herbstmeister.


Heimelf trifft mit dem Pausenpfiff

Die Zuseher erleben ein von Beginn weg packendes Spiel und kommen voll auf ihre Kosten, vor 220 Fans finden die Gäste gut ins Spiel, bekommen das Geschehen in den Griff und deuten erstmals Gefahr an. Mitte der Halbzeit geht das Gästeteam auch in Front, in der 24. Minute verwertet Christoph Streit zum 0:1.

Traismauer hält weiter dagegen, muss aber nach einem Foul im eigenen Strafraum eine Elfmeterentscheidung hinnehmen, Jovo Peric bewahrt die Ruhe und trifft vom Punkt zum 0:2 (37.). Die Hausherren kämpfen sich danach aber zurück und sorgen kurz vor der Halbzeit für den wichtigen Anschlusstreffer, nach 45 Minuten und einem Fehler in der Hintermannschaft der Gäste bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Martin Limanovsky trifft zum 1:2.

Grafenwörth dreht Partie innerhalb von zehn Minuten

Nach Seitenwechsel entwickelt sich ein offener Schlagabtausch, Traismauer legt in der zweiten Hälfte nach und dreht die Partie mit einem Doppelschlag. Martin Wedlich (48.) und Roman Maier (50.) stellen auf 3:2, danach zeigen die Gäste aber Moral und finden rasch ins die Begegnung zurück.

Grafenwörth ist in dieser Phase die bessere Mannschaft und dreht das Match innerhalb von wenigen Minuten komplett, Patrick Geyer 55.), Jochen Primmer in der 62. Minute und Jovo Peric mit seinem zweiten Tor (66.) sorgen für das 3:5 und bringen die Gäste auf die Siegerstraße. Traismauer gibt aber nicht auf, wird offensiver und kommt noch einmal heran. Nach einem individuellen Fehler von Grafenwörth netzt David Sedlar in Minute 85 zum 4:5 ein. Die Gäste müssen in den Schlussminuten noch zittern, bringen den knappen Vorsprung aber übe die Zeit.

Stimme zum Spiel:

Andreas Klein (Trainer Grafenwörth): "Wir haben gut angefangen und nach dem 2:0 hat es gut ausgesehen, mit dem Pausenpfiff gelang Traismauer aber der Anschlusstreffer und sie drehten kurz nach der Pause die Partie. In Hälfte 2 war es ein offener Schlagabtausch, mein Team hat Moral bewiesen und stellte wieder auf 5:3. Nach einem unnötigen Fehler und dem vierten Gegentor mussten wir aber bis zum Ende zittern. "

Die Besten: Martin Limanovsky bzw. Christian Schragner.

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung