Spitzenspiel vor 300 Fans - Schweiggers baut Führung nach Sieg über Raabs aus

USV Raabs/Thaya
USC Schweiggers

Am Samstag empfing USV Raabs/Thaya vor eigenem Publikum den Tabellenersten USC Schweiggers. Die Ausgangslage vor dem Spitzenspiel versprach Spannung, mit einem Heimsieg von Raabs würde das Trio am oberen Ende der Tabelle nur mehr durch zwei Punkte getrennt sein. Bei einer Niederlage der Heimelf würde Schweiggers einen Punktepolster auf Grafenwörth (5 Punkte) und Raabs (8 Punkte) herausholen. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt, die Begegnung im Herbst endete 1:1.

Gäste nach Führungstor das bessere Team

Vor toller Kulisse findet das Heimteam zunächst gut ins Spiel und die erste Möglichkeit vor, der Abschluss von Florian Kranzl wird vom Gästekeeper pariert. Schweiggers agiert auf der anderen Seite aggressiv, steht hinten gut und versucht die Schlüsselspieler des Gegners im Griff zu bekommen.

Die Gäste gehen Mitte des ersten Durchganges in Front, nach Angriff über die linke Seite kommt der Ball in Minute 26 zu Thomas Hennebichler, der vom 16er abzieht und sein Schuss landet abgefälscht zum 0:1 im Kasten. Schweiggers ist in der Folge das bessere Team, hat das Geschehen im Griff und lässt hinten fast nichts zu. Der Tabellenführer geht schließlich auch mit einer knappen Führung in die Halbzeit.

Entscheidung in der Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel nimmt die Partie weiter an Fahrt auf, Raabs wird nun besser und kommt zu der ersten Chance, Roman Fischer setzt den Ball neben das Tor. Kurz darauf gelingt den Hausherren der Ausgleich, Florian Kranzl bewahrt in der 55. Minute die Übersicht und sein Abschluss geht auch abgefälscht zum 1:1 in die Maschen.

Das Match ist nun auf Messers Schneide, beide Teams suchen den Weg nach vorne und Schweiggers erarbeitet sich Möglichkeiten auf die erneute Führung. Zu Beginn der Schlussphase gelingt diese auch, nach einer hohen Freistoßflanke netzt Daniel Nespor in Minute 72 per Kopf zum 1:2 ein.

Raabs gibt aber nicht auf und versucht alles, um zumindest einen Punkt im Spitzenspiel zu ergattern, Martin Repa verzieht bei einer guten Möglichkeit (77.).  Bereits in der Nachspielzeit sorgt Schweiggers aber für die Entscheidung, Daniel Nespor lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 91 per Freistoß zum 1:3. Nach einem tollen Match baut Schweiggers die Führung in der Tabelle aus. 

Stimmen zum Spiel:

Richard Zarycka (Sportlicher Leiter Raabs): "Das Spiel stand lange auf Messers Schneide, wir haben gut gekämpft und waren auf Augenhöhe mit Schweiggers. Ich denke, Nespor hat den Unterschied ausgemacht, er war hinten gut, ist kompakt gestanden und hat die letzten beiden Tore selbst gemacht. Gratulation an Schweiggers!"

Thomas Reif (Sportlicher Leiter Schweiggers): "In der ersten Halbzeit waren wir aggressiv, sind hinten gut gestanden und haben in der Offensive ganz gut kombiniert. Ab der 60. Minute ist Raabs besser geworden und hat nach dem 2:1 für uns noch gedrückt, es war ein sehr gutes Spiel von beiden Seiten, wir sind defensiv sehr kompakt gewesen."

Die Besten bei Schweiggers: Daniel Nespor (IV), David Eigner (DM).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten