Last Minute Sieg - Raabs besiegt Admira Gföhl und bleibt oben dran

USV Raabs/Thaya
SC Admira Gföhl

In der 13. Runde der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel duellierten sich der Tabellendritte USV Raabs/Thaya und der Tabellenfünfte SC Admira Gföhl. In der letzten Runde verlor Raabs mit 2:3 gegen Groß Gerungs und hoffte zum Abschluss der Hinrunde auf einen Heimsieg, um den Rückstand auf den Leader zu verringern. Gföhl präsentierte sich in den letzten beiden Matches stark und feierte zwei hohe Siege in Serie. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften im April mit einem 1:1.


 

Erfolgreicher Start der Hausherren

Gleich nach dem Anpfiff versucht Raabs Druck aufzubauen und Martin Repa findet nach feiner Flanke von Philipp Schmid nach fünf Minuten die erste Chance vor, wenige Angriffe später klingelt es erstmals im Kasten der Gäste. Stefan Hölzl spielt mit einem sehenswerten Pass Roman Fischer frei und dieser versenkt in Minute 13 das Leder zum 1:0 im Kasten.

Gföhl reagiert auf den Rückstand und kommt zu drei Chancen auf den Ausgleich, die aber nicht genützt werden. Auf der anderen Seite taucht Roman Fischer nach guten Vorlagen zweimal vor dem Tor des Gegners auf, doch beide Abschlüsse finden nicht den Weg ins Tor und so bleibt es vorerst beim 1:0.

Gföhl gleicht zweimal aus - Raabs mit Lucky Punch

Im zweiten Durchgang kommt das Gästeteam besser aus den Startlöchern und gleicht rasch aus, nach einem Freistoß besorgt Patrick Weitl in der 51. Minute per Kopf das 1:1. Nach dem Gegentreffer schlägt Raabs in Minute 55 aber postwendend zurück und stellt auf 2:1, nach Angriff über links und Flanke von Florian Kranzl köpfelt Roman Fischer ein.

Beide Tormänner können sich danach bei einer guten Chance des Gegners mit einer Parade auszeichnen, in der Schlussphase wird das Match noch einmal turbulent. Nach einem Freistoß von Michal Gonda und darauffolgendem Gestocher bugsiert Günter Schrenk das runde Leder ins Eckige - neuer Spielstand nach 85 Minuten: 2:2. Raabs weiß aber noch einmal eine Antwort, nach einem Corner wird der Kopfball von Roman Fischer kurz abgewehrt und Martin Repa staubt zum 3:2 Endstand ab (88.).

Stimme zum Spiel:

Richard Zarycka (Sportlicher Leiter Raabs/Thaya): "Es war ein Last Minute Sieg für uns, Gföhl hat sehr ambitioniert gespielt. Wir konnten drei wichtige Punkte einsammeln, so bleiben wir an den beiden Spitzenreiter dran. Ich bin mit der heutigen Leistung zufrieden, aber auch mit der gesamten gespielten Herbstsaison."

Die Besten bei Raabs: Christoph Gruber (Def.), Stefan Hölzl (MF), Philip Reifschneider (Def.).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten