Niederlage in Großweikersdorf: Gföhl nach der vierten Pleite in Folge Letzter

Großweikersdorf/Wiesendorf
SC Admira Gföhl

Für den SC Admira Gföhl endete das Auswärtsspiel in der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel gegen Großweikersdorf/Wiesendorf erfolglos. Der Gastgeber gewann 3:1 und kletterten auf Rang sieben in der Tabelle. Gföhl bleibt mit einem Zähler nur der letzte Platz.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. In Halbzeit zwei brachte dann Thomas Steinbauer die Gäste in Front (54.). Manuel Geiger hatte aber mit dem 1:1 nach 62 Minuten die schnelle Antwort parat. Marko Kupresak konnte das Spiel in Minute 71 auf 2:1 für die Gastgeber drehen. Muhamer Selimi sorgte nach 78 Minuten für das entscheidende 3:1. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 3:1 zugunsten von Großweikersdorf/Wiesendorf.

Die SG Großweikersdorf/Wiesendorf besetzt momentan mit sechs Punkten den siebten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 8:8 ausgeglichen. Am liebsten teilt Großweikersdorf/Wiesendorf die Punkte. Aber gewinnen kann die Mannschaft definitiv auch, was sie in dieser Saison bisher einmal bewies. Nur einmal ging Großweikersdorf/Wiesendorf in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Gföhl muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen die SG Großweikersdorf/Wiesendorf – der SC Admira Gföhl bleibt weiter unten drin. Die Defensive von Gföhl muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 13-mal war dies der Fall. Fünf Spiele und noch kein Sieg: Gföhl wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Die schmerzliche Phase des SC Admira Gföhl dauert an. Bereits zum vierten Mal in Folge verließ man am Freitag das Feld als Verlierer.

Gebietsliga Nordwest/Waldviertel: SG Großweikersdorf/Wiesendorf – SC Admira Gföhl, 3:1 (0:0)

  • 54
    Team - SC Admira GföhlThomas Steinbauer 0:1
  • 62
    Team - Großweikersdorf/WiesendorfManuel Geiger 1:1
  • 71
    Team - Großweikersdorf/WiesendorfMarko Kupresak 2:1
  • 78
    Team - Großweikersdorf/WiesendorfMuhamer Selimi 3:1

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter