Röschitz/Roggendorf hat gegen Groß Gerungs die Nase vorn

SG Röschitz/Roggendorf-K.J.
USV Groß Gerungs

Gebietsliga Nordwest/Waldviertel: Röschitz/Roggendorf kam am Samstag vor rund 80 Fans zu einem 4:2-Erfolg gegen Groß Gerungs. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die SG Röschitz/Roggendorf-K.J. die Nase vorn.

In der 14. Minute traf die Heimmannschaft durch Martin Kristof zum ersten Mal ins Schwarze. Doppelpack für Röschitz/Roggendorf: Nach seinem ersten Tor (26.) markierte Jovo Fonjga wenig später seinen zweiten Treffer (32.). Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Samuel Schulner seine Chance und schoss das 1:3 (45.) für den USV Groß Gerungs. Mit der Führung für die SG Röschitz/Roggendorf-K.J. ging es in die Kabine.

Entscheidung nach einer knappen Stunde

Mit dem 4:1 durch Dominik Schmutz schien die Partie bereits in der 54. Minute mit Röschitz/Roggendorf einen sicheren Sieger zu haben. Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Thomas Hahn für einen Treffer sorgte (93.). Am Ende verbuchte die SG Röschitz/Roggendorf-K.J. gegen Groß Gerungs die maximale Punkteausbeute.

Röschitz/Roggendorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Nach dem errungenen Dreier hat die SG Röschitz/Roggendorf-K.J. Position elf der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel inne. Mit erschreckenden 23 Gegentoren stellt Röschitz/Roggendorf die schlechteste Abwehr der Liga. Die SG Röschitz/Roggendorf-K.J. bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten.

Trotz der Schlappe behält der USV Groß Gerungs den sechsten Tabellenplatz bei. Die Stärke des Gasts liegt in der Offensive – mit insgesamt 16 erzielten Treffern. In dieser Saison sammelte der USV Groß Gerungs bisher drei Siege und kassierte vier Niederlagen. Die Lage von Groß Gerungs bleibt angespannt. Gegen Röschitz/Roggendorf musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Gebietsliga Nordwest/Waldviertel: SG Röschitz/Roggendorf-K.J. – USV Groß Gerungs, 4:2 (3:1)

  • 14
    Martin Kristof 1:0
  • 26
    Jovo Fonjga 2:0
  • 32
    Jovo Fonjga 3:0
  • 45
    Samuel Schulner 3:1
  • 54
    Dominik Schmutz 4:1
  • 93
    Thomas Hahn 4:2

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?