Litschau: "Brauchen einen Start wie Mattersburg"

Keinelitschau sc leichte Frühjahrssaison hat der SC Litschau vor sich. Das wissen der Vorstand, der neue Trainer und auch die Spieler. Dennoch klammert man sich an die letzte Hoffnung, probiert durch intensives Training zur alten Heimstärke zurück zu kommen. Mattersburg soll dabei als Vorbild dienen, ein Auftaktsieg gegen Großweikersdorf ist fast schon Pflicht.

Nur vier Punkte sammelte der SC Litschau im gesamten Herbst. Damit liegt man natürlich an der letzten Tabellenstelle. Grund genug, den Trainer zu wechseln. Mit Roman Bujdak hat ein neuer Mann das Kommando übernommen. "Bislang sind wir sehr zufrieden mit ihm. Was rauskommt, wissen wir aber jetzt noch nicht", so Sektionsleiter Gerhard Katzenbeisser. "In der Vorbereitung läuft es derzeit ganz gut. Die Spiele verlaufen einmal gut, dann wieder weniger gut."

Verletzte kommen zurück

Immerhin wird die Verletztenliste langsam wieder kleiner. Brabec Vit ist wieder voll zurück, geht schon wieder auf Torjagd. Auch Chrastka Nikolai ist nach seinem Kreuzbandriss wieder da. "Er ist fit und hat die letzten Spiele schon mitgemacht", freut sich Katzenbeisser über den optimalen Heilungsverlauf. Unsicher ist im Moment die Situation von Markus Redl. "Die Verletzung ist ausgestanden. Seit drei Wochen laboriert er aber an einer Grippe, die er einfach nicht los wird. Auch Wagesreither ist derzeit krank. Aber so etwas ist um diese Jahreszeit normal."

Um sich doch noch aus dem Tabellenkeller zu befreien, ist ein guter Auftakt in die Saison enorm wichtig. "Für uns ist jedes Spiel schon ein Endspiel. Gleich in der ersten Runde haben wir mit Großweikersdorf einen guten Gegner. Laut Tabelle müssen wir aber gegen 13 stärkere Mannschaften antreten. Wenn wir von ganz unten raus wollen, dann müssen wir daheim gewinnen." In der vorangegangenen Saison war Litschau noch die beste Heimmannschaft gewesen. "Daran wollen wir wieder anschließen. Wir haben sieben Heimspiele, 21 Punkte wären schön." Erstes Ziel muss sein, den Anschluss an die vorderen Mannschaften zu finden. "Wir brauchen so einen Start wie Mattersburg", nimmt sich Katzenbeisser ein Vorbild aus der Bundesliga.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten