Transfer-Knaller: Alen Orman spielt in Mannersdorf auf!

Voller mannersdorf askTatendrang steckt Aufsteiger ASK Mannersdorf vor der neuen Aufgabe "Gebietsliga Süd/Südost". Obmann Andreas Fitzthum verstärkte das Team am Mittwoch Abend mit einem Top-Mann: Niemand Geringer als Alen Orman wird kommende Saison den Dress der Mannersdorfer tragen. Der 34-jährige Ex-Internationale blickt auf eine erfolgreiche Karriere zurück, spielte zuletzt in Simmering. Die zweite Neuerwerbung ist Stürmer Edip San (Columbia Floridsdorf).

 

Den Kontakt zu Orman stellte Fitzthum, der am Transfermarkt stets mit Weitblick agiert, bereits vor einem Jahr her: "Seitdem waren wir regelmäßig in Verbindung, er hat sich auch vergangene Saison vier, fünf Matches von uns angesehen. Diese Woche lief sein Vertrag in SImmering aus, anschließend machten wir den Deal perfekt", freut sich Fitzthum.

 

Schottland, Champions League & ÖFB-Team

Orman begann seine Karriere bei Admira Wacker/Mödling, wechselte 2000 zum FC Atwerpen. Nach einer Saison verschlug es ihn nach Schottland, wo er insgesamt vier Saisonen bzw. 115 Matches für den FC Hibernian absolvierte. 2005 wechselte er in die Schweiz zum FC Thun, schnupperte dort Champions-League-Atmosphäre.

Nach den Stationen Dynamo Dresden und Altach entschied er sich 2009 für den Simmeringer SC, stieg mit dem Klub von der Stadtliga in die Regionalliga auf. Vergangene Saison belegte er mit den Simmeringern Rang 13, erzielte acht Tore. Der 1,83 m große Allrounder kam auch zu einem Einsatz im ÖFB-Team, spulte diesen im November 2002 gegen Norwegen ab.

 

Edip San kommt von Columbia Floridsdorf

Die zweite Neuerwerbung kommt von Columiba Floridsdorf: Stürmer Edip San verlässt den Regionalliga-Absteiger, versucht in Mannersdorf einen Neuanfang. "Er hat die vergangenen drei Monate nicht mehr gespielt, daher sicherlich Aufholbedarf. Doch er bringt mit 24 Jahren viel Erfahrung mit, spielte in der 2. türkischen Liga. Ich bin davon überzeugt, dass er uns noch wertvolle Dienste erweisen wird", betont Fitzthum, der die Transfer-Aktivitäten damit als abgeschlossen betrachtet. Moris Lucic, Manuel Paukner und Norbert Vytvar sind als Abgänge zu verzeichnen.

 

Christian Reichel

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten