Gebietsliga Süd/Südost

Gutes Finish im Herbst - Neu geformte Mannschaft wächst bei Trumau zusammen

Nach 32 Zählern und Platz 8 in der letzten Saison der Gebietsliga Süd/Südost kam es im Kader von ASK Trumau im Sommer zu einem Umbruch und einige neue Spieler wurden geholt. Der Start in die laufende Saison war für den Verein schwierig und man blieb die ersten neun Partien ohne vollen Erfolg, nach einem starken Finish überwinterte Trumau aber noch auf Platz 10. "Die Erwartungshaltung war bei vielen eine anderen, ich habe gewusst, dass es zu Beginn nicht leicht wird, da wir zu 2/3 eine neue Mannschaft hatten. Es hat eine Zeit gebraucht, bis sich das Team fand, in den letzten vier Matches gelangen uns dann aber noch drei Siege. Mit dem Ende kann man zufrieden sein, wir haben eine Basis gelegt und starten damit nicht mit so einem großen Druck ins Frühjahr", erklärt Trumaus Sektionsleiter Richard Steiner.

Verstärkungen sind geplant

Man hat von Speiel zu Spiel gemerkt, dass es für die Mannschaft einfacher wurde, die Automatismen im Fußball funktionieren einfach, je länger man zusammenspielt, besser. Der Verein weiß aber, dass wir auf der einen oder andren Position noch etwas ändern müssen, wir befinden uns noch auf der Suche nach Zugängen für das Frühjahr", ergänzt Steiner.

Die Vorbereitung auf die Rückrunde startet beim Tabellenzehnten Mitte Januar, dabei wird man gewisse taktische Dinge probieren und sich den Feinschliff für das Frühjahr hole.- Auf die Spieler wartet in den kommenden Wochen ein bunt gemischtes Programm an Testmatches, ehe es in die zweite Saisonhälfte geht.

"Wir spielen jetzt eine gewisse Zeit in der Gebietsliga, fühlen uns dort sehr wohl und wollen auch in der Liga bleiben. Wir wollen den Fans aber auch etwa bieten, ich wünsche der Mannschaft viel Erfolg, dann geht vieles auch leichter und die Fans sind zusätzlich motiviert. Im Endeffekt hoffen wir auf einen guten Mittelfplatz, diesen streben aber fast alle Mannschaften in der Liga an", beschreibt Richard Steiner die Ziele für das Frühjahr, er meint zudem zu den Favoriten auf den Titel: "Es ist sehr schwer zu sagen, Breitenau spielt seit mehren Jahren ganz vorne mit, sie hätten es sich verdient. Bad Fischau hatte im Herbst als Aufsteiger einen Bonus, es ist die Frage, ob es bei ihnen im Frühjahr auch so funktioniert."

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus