Gebietsliga Süd/Südost

Steigerungspotential bei Gesamtpaket der Spieler - Wr. Neustadt Amateure schielen Richtung Top 5

Nach dem Abstieg aus der 2. Landesliga Ost fanden sich die SC Wr. Neustadt Amateure unter Coach Christoph Stifter rasch in der Gebietsliga Süd/Südost zurecht und gewannen die ersten beiden Partien deutlich. Danach geriet der Motor aber ins Stocken und die junge Truppe büßte in der Tabelle mehre Plätze ein, nach einem guten Finish liegt das Team schließlich mit 15 Punkten auf Rang 9. "Unterm Strich war der Herbst ok, wir hatten einen guten Start, danach eine kurze Schwächephase und am Schluss haben wir uns punktetechnisch wieder erfangen. Wir wollten einen einstelligen Tabellenplatz erreichen, dies ist uns nach der Hinrunde gelungen", fasst Christoph Stifter die vergangenen Monate noch einmal zusammen.

Probleme gegen robustere Gegner

"Im Gesamtpaket müssen wir unsere Spieler noch verbessern, unsere Mannschaft hatte gegen robustere Gegner noch Probleme, im Frühjahr soll sie sich noch besser durchsetzen. Die Entwicklung zeigt auf jeden Fall nach oben, die Gebietsliga ist für uns absolut ok. Unser ganz großes Ziel ist es, junge Spieler an die erste Mannschaft heranzuführen", erläutert Stifter weiter.

Die Mannschaft hat sich in der Pause jeden Montag, abgesehen von Weihnachten und Silvester, zum Training getroffen, am 21. Jänner starten die Wr. Neustadt Amateure in die offizielle Vorbereitung. Anfang Februar findet das Highlight der kommenden Wochen statt, für fünf Tage absolviert die junge Truppe ein Trainingslager in Kroatien und die Spieler sollen das Profileben kennenlernen. Sechs bis sieben Tests sind geplant, eher die Rückrunde wieder startet.

Vier Spieler wurden aus der U17 in den Kader hochgezogen, zudem kommt Oliver Dzajic, nachdem er das ganze halbe Jahr verletzungsbedingt ausfiel, wieder fit zurück. Den einen oder anderen Neuzugang wird es laut Stifter in der Transferzeit auch geben, grundsätzlich wird sich im Kader nur wenig ändern.

"Mein großer Wunsch für mich wäre es, einen Spieler von uns im Fernsehen zu sehen, der bei den Profis aufläuft. Wir haben im Herbst unser Ziel geschafft, einen einstelligen Platz zu erreichen, vielleicht schaffen wir es im Frühjahr noch in die Top 5", meint Christoph Stifter zu den Zielen bei den Wr. Neustadt Amateuren, auf die Frage nach den Titelkandidaten in der Gebietsliga Süd/Südost antwortet er: "Ich glaube, dass Breitenau am Ende ganz oben steht. Bad Fischau hat allerdings fast die besseren Einzelspieler, ich schätze die Trainer beider Teams sehr und beide Vereine hätten sich den Meistertitel verdient."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus