Nur 1:1 - Ortmann bleibt weiter sieglos!

Der wienerwald svortmann scVizemeister der Voraison muss weiter auf seinen ersten Saisonsieg warten: Im 3. Saisonmatch reichte es für Ortmann zum 2. Remis, die Elf von Trainer Robert Wiedner musste sich gegen Wienerwald mit einem 1:1 zufrieden geben. "Die Reaktion der Mannschaft aufs letztwöchige enttäuschende 1:1 gegen Kirchschlag war okay'", bilanzierte Wiedner. Dennoch handelte es sich um zwei verlorene Punkte.

 

Denn vor allem vor der Pause hatte Ortmann ganz klar das Heft in der Hand, kam zu vielen Chancen. Doch ein Tor wollte nicht gelingen: In der 7. Minute gab Meitz den ersten Warnschuss aufs von Christoph Schmidt ausgezeichnet gehütete Gäste-Gehäuse ab, in der 10. Minute scheiterte Tiskaya nach einem Eckball binnen weniger Augenblicke zweimal an Schmidt.

 

Tim Hofbauer glich für Ortmann in der 83. Minute aus

In der 16. Minute feuerte Wöhrer aus 12 Metern einen Schuss auf Schmidt ab - der Goalie parierte erneut, ebenso in der 32. Minute bei einem erneuten Schussversuch von Tiskaya. Und auch Meitz brachte bei seinem 2. Versuch den Ball nicht im Tor unter, sein Schuss verfehlte knapp das Ziel (39.). Und wer keine Tore schießt, der bekommt eben eines. Geschehen in der 54. Minute: Eine von Gerhard Schwaiger gedachte Flanke, getreten zwei Meter vor der Tor-Outinlie, riss dem Mittelfeld-Spieler ab. Der Ball drehte sich Richtung Tor, und landete via Innenstange in den Maschen (54.).

Ortmann warf dies nicht aus der Bahn: Wiedner brachte mit Hausmann und Riegler frische Kräfte, welche den Druck nochmals erhöhten. Der späte Lohn folgte in Minute 83: Nach einer Flanke von Riegler verlängerte Wöhrer den Ball per Kopf zu Tim Hofbauer, der ihn aus kurzer Distanz über die Torline beförderte. "Es war ein Schritt in die richtige Richtung, doch der Weg ist noch weit", weiß Wiedner.

 

Wienerwald: Nächstes Heimspiel erst am 23. September

WIenerwald stockte damit sein Konto auf vier Zähler auf. Die in den letzten Zügen befindliche Fertigstellung des Stadions sorgte dafür, dass im Vorfeld des Spiels ein Platztausch erfolgte, das Match in Ortmann über die Bühne ging. Auch die nächsten drei Partien gegen Prellenkirchen, Mannersdorf und Kirchschlag bestreitet die Truppe von Trainer Christian Brosig in der Fremde. Die Heimpremiere auf der neuen Anlage ist nun am Sonntag, 23. September, um 16 Uhr gegen Schwarzenbach geplant.

 

Christian Reichel

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten