Marienthal bestraft Guntramsdorf für die gemachten Fehler

Zum Auftakt der Runde in der Gebietsliga Süd/Südost empfingen die Hausherren der SVg Guntramsdorf den nächsten harten Gegner. Mit Marienthal kam eine Mannschaft mit Ambitionen und diese wurden auch in den 90 Minuten untermauert. Über das Spiel seiner Mannen zeigte sich Guntramsdorf-Trainer Flassak allerdings enttäuscht."Spielerisch war das einfach zu wenig. Sie haben uns für unsere Fehler bestraft und verdient gewonnen", so der Coach der SVg.

Gleich zu Beginn der Partie setzte es für die Guntramsdorfer den ersten Nackenschlag. Nach vier gespielten Minuten traf Denis Omerovic für die Gäste und brachte die Hausherren früh ins Hintertreffen. "Solche frühen Tore zu einem ungünstigen Zeitpunkt häufen sich leider und das müssen wir schnell abstellen", so Flassak. Über weite Strecken der ersten Halbzeit enstand ein Spiel auf mäßigem Niveau, Chancen waren bis auf wenige Momente Mangelware. "Das Niveau des Spiels war nicht besonders hoch. Speziell in Ballbesitz waren wir zu hektisch und haben extrem viele Fehler gemacht. Marienthal war dann effizient und hat aus wenigen Chancen viel gemacht", so der Trainer weiter.

"Nächste Woche wollen wir die ersten Punkte holen"

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielgeschehen wenig. In Minute 47 sorgte Julian Schekulin mit seinem Treffer zum 0:2 schon für die Vorentscheidung und brachte die Gäste somit auf die Siegerstraße. Marienthal gewinnt am Ende dank eines Treffers von Dino Ribic mit 3:0 und bleibt weiter siegreich. Für die SVg Guntramsdorf sind es die erwartet schweren ersten Wochen geworden und man konnte noch nicht anschreiben. Dies soll sich schon nächste Woche ändern, wenn man nicht wie zuletzt auf absolute Spitzenteams der Liga trifft.

Thomas Flassak (Trainer Guntramsdorf):

"Eine sehr schwache Leistung von uns. Ich bin über die Art und Weise speziell im spielerischen Bereich enttäuscht. Die Einstellung kann ich meiner Mannschaft aber nicht absprechen, die hat gepasst. Nächste Woche gilt es die ersten Punkte zu holen".

Die Besten: Julian Schekulin (offensives Mittelfeld), Denis Omerovic (beide Marienthal)

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten