Strasser sorgt für Cordoba-Flair in Perchtoldsdorf

Interims-Coachperchtoldsdorf usc Herbert Gönye hat seinen Job am Wochenende mit Bravour geleistet und seinen Teil dazu beigetragen, dass Perchtoldsdorf in der Gebietsliga Süd/Südost im sechsten Anlauf den ersten Punkt einfuhr: Nach dem 1:1 zu Hause gegen Katzelsdorf - Lukas Holzer glich für die Hemischen erst in der Schlussminute aus - bleibt Perchtoldsdorf Schlusslicht. Heinrich Strasser soll nun den Karren aus dem Dreck ziehen - er wurde am Montag als neuer Trainer präsentiert.

 

Strasser ist im österreichischen Fußball eine bekannte Grße: Der 63-Jährige absolvierte von 1973 bis 1979 über 160 Einsätze für Admira Wacker in der damaligen Nationalliga, erzielte dabei 14 Tore. Seine weiteren Karriere-Stationen hießen u.a. SC Wacker Wien, Vienna und Simmering. Mit der Admira qualifizierte er sich auch für den UEFA-Cup, wo Inter Mailand aus dem Bewerb geboxt wurde.

 

WM 1978: Beim 3:2 über Deutschland 90 Minuten im Einsatz

Der Abwehr- bzw. Mittelfeldspieler kam auch zu Nationalteam-Ehren, debütierte im April 1969 unter Leopold Stastny gegen Israel. Insgesamt bestritt Strasser zwischen 1969 und 1979 26 Länderspiele, Höhepunkt war ohne Zweifel die Teilnahme an der WM 1978 in Argentinien. Beim legendären 3:2 über Deutschland am 21. Juni 1978 stand Strasser 90 Minuten auf dem Platz, unter dem damaligen zweifachen Torschützen Hans Krankl arbeitete der 63-Jährige in der Saison 2008/09 als Co-Trainer beim LASK. Bereits von 2000-2002 war er als Co-Trainer bei Admira Wacker Mödling beschäftigt gewesen.

Perchtoldsdorf-Obmann Peter Kluhs freut sich über den gelungenen Coup: "Wir wollten einen erfahrenen Trainer engagieren. Da eine Verbindung zu Strasser bestand, haben wir bei ihm angefragt. Wichtig war es, einen Trainer zu finden, der von allen Spielern akzeptiert, wo der Respekt da ist. Strasser leitete am Montag erstmals das Training." Sein Debut feiert der Ex-ÖFB-Teamspieler am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Sollenau II (16 Uhr). Ziel ist es, so schnell wie möglich auf die Siegerstraße zurückzukehren: "Die Mannschaft bringt in jedem Fall das Potenzial mit, um in der Gebietsliga bestehen zu können", ist Kluhs überzeugt.

 

Christian Reichel

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten