Spitzenduell geht an den ASK Eggendorf

eggendorf askmannersdorf askDas Spitzenspiel in der Gebietsliga Süd/Südost stieg beim Tabellenführer, der ASK Eggendorf empfing am Samstagnachmittag den ASK Mannersdorf, bis dahin Zweiter der Liga. Zwar konnten die Gäste mit einem 1.0 in die Pause gehen, doch mit einer tollen Leistung schafft es Eggendorf, die Partie in Hälfte zwei zu drehen, siegte am Ende mit 3:1.

 Gleich 350 Zuschauer wollten sich am Samstagnachmittag den Hit in der Gebietsliga Süd/Südost nicht entgehen lassen und pilgerten auf den Sportplatz nach Eggendorf. Von der ersten Minute weg versprach es auch eine spannende und abwechslungsreiche Partie zu werden, denn beide Teams kämpften um jeden Zentimeter und gingen gleich in die Vollen. Nachdem Eggendorf eine gute Möglichkeit zum Führungstreffer vorfinden, diese aber ausgelassen wird, ist es die Elf aus Mannersdorf, die treffen kann, in Minute 23 ist es Marek Kostolani, der zum 1:0 für die Gäste trifft. Eggendorf muss sich auf diese Situation, dass man zurückliegt, erst einmal einstellen, das war schon lange Zeit nicht mehr der Fall. In der ersten Halbzeit bleibt es allerdings bei der Führung für Mannersdorf.

Eggendorf dreht die Partie

Nach Seitenwechsel sind es dann die Eggendorfer, die das Spiel in die Hand nehmen und nur zehn Minuten nach Wiederbeginn auf 1:1 stellen, Torschütze ist Hasan Duman, übrigens sein elfter Saisontreffer. Nun hat Eggendorf die Oberhand, wartet geduldig auf gute Chancen, die sich ihnen dann auch bieten und in der 70. Minute kann Daniel Gröss für die Heimischen das Spiel endgültig drehen. Den Schlusspunkt setzt in der 82. Minute der Goalgetter in den Reihen des ASK Eggendorf, Hasan Duman, der auf 3:1 stellt.

"Es war wirklich das Spitzenspiel, wie es von vielen erwartet wurde. Beide haben eine super Leistung abgeliefert, Mannersdorf hat gute Einzelspieler und hat uns das Leben schon schwer gemacht. Das 0:1 war schon ein bisschen ein Schock, aber wir sind zurückgekommen und mir war klar, dass wir konditionell sicherlich besser drauf sind. Wir haben auf die Möglichkeiten gewartet und konnten diese nutzen", freut sich Christian Aflenzer, Trainer vom ASK Eggendorf, über den Sieg im Duell gegen Mannersdorf.

 

 

von Almut Smoliner

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten