Klarer Heimsieg für Katzelsdorf gegen Ortmann

katzelsdorf scortmann scDer SC Katzelsdorf hatte in der siebenten Runde den BSV Ortmann zu Gast, wobei Ortmann zu Beginn in Führung hätte gehen können, diese Chancen wurden aber verabsäumt und so kann die Heimelf doch einen relativ klaren 4:0 Heimsieg feiern.

 Die Anfangsphase gehört eindeutig den Gästen vom BSV Ortmann, wobei die Gäste gleich in den ersten zehn Minuten zwei wirklich gute Chancen vorfinden, doch zuerst setzt man den Ball nur an die Latte und das zweite Mal kann Katzelsdorf-Tormann Marin Skarek klären. Umso länger das Spiel dauert, umso besser findet aber Katzelsdorf ins Spiel und schließlich kann Kresimir Drljepan den Ball in Minute 31 im Tor unterbringen, was die Führung für die Gastgeber bedeutet. Der zweite Treffer fällt dann für die führende Elf zu einem wichtigen Zeitpunkt, nämlich knapp vor der Pause, Daniel Tometschek ist zur Stelle.

Katzelsdorf macht den Sack zu

Nach dem Seitenwechsel geht es vorerst Hin und Her, die Partie ist ziemlich ausgeglichen, zwar findet Ortmann ca. in der 70. Minute die Möglichkeit vor, den Anschlusstreffer zu erzielen, aber wieder ist Goalie Skarek zur Stelle. Nur wenige Minuten danach, nämlich in Minute 76, fällt dann die Vorentscheidung, Stefan Buchinger macht das 3:0. Den Schlusspunkt setzt Walter Lichtenwörther, er kann in der 82. Minute einen Strafstoß nutzen und auf 4:0 stellen.

"Ortmann war in den ersten Minuten klar besser, konnte die Chancen aber nicht nutzen und so konnten wir dann besser ins Spiel kommen und zogen schon in der ersten Halbzeit mit 2:0 davon. In der zweiten Hälfte haben wir dann die Partie entschieden, im Rückblick war es ein durchaus verdienter Sieg für uns", meint Coach Walter Stöffelbauer von Katzelsdorf nach dem Spiel.

 

 

von Almut Smoliner

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten