Dritter Saisonsieg für Schwarzenbach

wienerwald svschwarzenbach scIm Spiel des SV Wienerwald gegen den SC Schwarzenbach, gab es nur einen Treffer zu sehen. Diesen erzielten die Gäste aus Schwarzenbach in der zweiten Halbzeit, Wienerwald steckt dadurch etwas in der Krise, musste bereits die dritte Niederlage in Folge hinnehmen.

 Es war ein Spiel auf Messers Schneide, das wurde ziemlich schnell klar, denn es gab wirklich von der ersten Minute an Chacen auf beiden Seiten, in der ersten Halbzeit finden aber die Gastgeber vom SV Wienerwald die beste Möglichkeit vor, denn man bekommt einen Strafstoß zugesprochen, den allerdings Schwarzenbach-Goalie Manuel Kassel entschärfen kann. Im Gegenzug hat Marian Pop die Topchance, auf 1:0 für Schwarzenbach zu stellen, doch auch er lässt diese ungenutzt. So geht es mit einem 0:0 in die Pause.

Ein Treffer reicht zum Sieg

Auch nachdem die Partie weitergeht, ist es ein Spiel auf Augenhöhe, es geht Hin und Her und es werden weiterhin Möglichkeiten herausgespielt, allerdings führen diese nicht zum Erfolg. Schnell wird klar, dass der erste Treffer in diesem Spiel mit großer Wahrscheinlichkeit auch zum Sieg führen wird. In der 69. Minute ist es dann soweit, Claus Csitkovits ist der Goldtorschütze für Schwarzenbach. Danach gibt es keine Treffer mehr, es bleibt beim knappen Auswärtserfolg für die Radostits-Elf.

"Es war über 90 Minuten eine sehr enge Partie, Wienerwald ist eine sehr junge Mannschaft und wir haben uns einen heißen Kampf geliefert. Am Ende hatten wir die Nase vorn", ist Manfred Radostits froh über den knappen Erfolg.

 

von Almut Smoliner

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten