Fünfter Sieg für die Elf aus Mannersdorf im Spitzenspiel der Runde

mannersdorf askguntramsdorf svgIn der Gebietsliga Süd/Südost hat Mannersdorf keine Zeit zum verschnaufen, nachdem man in der letzten Runde zum Tabellenführer aus Eggendorf musste, hatte man diese Woche den Tabellenzweiten zu Gast, den 1. SVg Guntramsdorf. Die Dwornikowitsch-Elf feierte allerdings einen relativ deutlichen 3:1 Sieg aufgrund einer sehr guten ersten Halbzeit.

 Die Elf aus Mannersdorf wollte sicherlich in dieser Woche wieder aufzeigen, nachdem man am letzten Wochenende gegen den Leader aus Eggendorf eine Niederlage hinnehmen musste. Allerdings hatte man den Tabellenzweiten zu Gast und so versprach es, eine spannende Partie zu werden. Mannersdorf kann aber von Beginn an die Zügel in die Hand nehmen, obwohl man einige Stammspieler vorgeben musste, sie waren erkrankt. Pavol Bures kann schon in Minute zwölf auf 1:0 stellen und die Heimischen machen weiter Druck, verlagern sich aber hauptsächlich aufs Kontern, was auch gut gelingt, denn nach einer halben Stunde kann man sich über das 2:0 von Marek Kostolani freuen. Zuvor hatte zwar Guntramsdorf eine gute Möglichkeit auszugleichen, die wird aber ausgelassen. Ein Elfmeter in der 42. Minute, verwandelt von Stefan Feitsch, bringt die Vorentscheidung, mit einem klaren 3:0 geht es in die Pause.

Ausgeglichene zweite Halbzeit

Nach Seitenwechsel geht es etwas ausgeglichener zu, es geht Auf und Ab, Mannersdorf wartet wieder auf Konter, um erfolgreich zu sein. So wie in den ersten 45 Minuten will es allerdings nicht funktionieren. Zwar können die Gäste aus Guntramsdorf in Minute 67 durch einen verwandelten Strafstoß von Alfred Werner auf 1:3 verkürzen. Mehr geht aber nicht und so freut sich Mannersdorf über drei Punkte, die ihnen den zweiten Platz wieder zurückerobern lassen. "Es war nicht einfach, wir hatten einige Ausfälle zu kompensieren und so musste ich auch unser System umstellen, wir haben auf Konter gespielt und das hat ganz gut funktioniert. Vor allem die Jungen müssen heute gelobt werden, die haben heute ein tolles Spiel abgeliefert", freut sich Mannersdorf-Trainer Anton Dwornikowitsch über den Sieg.

 

 

 

 

von Almut Smoliner

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten