Eggendorf behält die weiße Weste auch nach acht Runden

Deggendorf askkirchschlag uscer ASK Eggendorf holt sich im Heimspiel gegen den USC Kirchschlag/BW in der achten Runde der Gebietsliga Süd/Südost den achten Sieg in Folge, bleibt damit der Topfavorit für den Meistertitel. Kirchschlag/BW wird über 90 Minuten beherrscht und mit 4:0 besiegt.

 Der ASK Eggendorf ist einfach nicht zu biegen, zumindest nicht in den ersten acht Runden dieser Meisterschaft, denn am Samstagnachmittag feierte man den achten Sieg en-suite und zwar gegen Kirchschlag. Die Gäste versuchten, mit einer defensiv geprägten Spielweise zum Erfolg zu kommen, aber Eggendorf war wie immer sehr geschickt, wartete geduldig auf seine Chancen und diese konnten dann auch genutzt werden. Es dauert bis zur 25. Minute, bis man über den ersten Treffer in diesem Match jubeln kann, Daniel Gröss nützt den ersten gröberen Abwehrfehler von Kirchschlag, es bleibt übrigens nicht sein einziges Tor in dieser Partie. Zur Pause muss man sich mit diesem knappen Vorsprung aus Eggendorfer Sicht begnügen.

Eggendorf kann die Räume nützen

Nachdem das Spiel wieder aufgenommen wird, zeigt sich, dass Kirchschlag etwas offensiver agiert, will versuchen, den Ausgleich zu erzielen. Dadurch ergeben sich für Eggendorf einige gute Möglichkeiten aus Kontern, der zweite Treffer fällt in Minute 53, wieder ist es Daniel Gröss, der einnetzt. Nun hat man die Gäste voll im Griff, auch für das 3:0 zeichnet sich Daniel Gröss verantwortlich und zwar in der 79. Minute. Auch Goalgetter Hasan Duman stellt sich mit einem Tor ein, das 4:0 in Minute 83 ist gleichzeitig der Endstand in dieser Partie.

"Wir haben unser Spiel so aufgezogen wie in den letzten Wochen auch schon. Da der Gegner sehr tief gestanden ist, haben wir geduldig auf unserer Chancen gewartet und diese dann genützt. In der zweiten Halbzeit hat Kirchschlag dann versucht, den Ausgleich zu machen, aber wir haben das natürlich genutzt und am Ende einen ungefährdeten Sieg gefeiert", freut sich Erfolgscoach Christian Aflenzer über den achten Sieg en-suite.

 

 

von Almut Smoliner

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten