Vereinsbetreuer werden

Badener AC strebt einen gesicherten Mittelfeldplatz an

Auch in der neuen Saison 2022/23 gibt es wieder die bereits gewohnten Ligaportal-Interviews. Dieses Mal ist dabei der Badener AC mit dem Obmann Mag. Christian Fleischer an der Reihe. Der BAC belegte in der abgelaufenen Spielzeit in der Gebietsliga Süd/Südost nach sechs Siegen, acht Remis und zwölf Niederlagen mit 26 Punkten den zwölften Platz in der Abschlusstabelle. Nach einigen Veränderungen ("Es wird zahlreiche Zugänge geben, da wir auch einige Abgänge verzeichnen), hat Fleischer für die kommende Punktejagd eine klare Zielsetzung: "Gesicherter Mittelfeldplatz."

Ligaportal: Wie zufrieden sind Sie mit der vergangenen Saison bzw. wie fällt der Rückblick aus?

Mag. Christian FleischerAufgrund der Vielzahl von Ausfällen in der Rückrunde wurde das Minimalziel Klassenerhalt erreicht.

Ligaportal: Gab es bereits Zu- bzw. Abgänge? Auf welchen Positionen besteht noch Handlungsbedarf?

Fleischer: Ja es wird zahlreiche Zugänge geben: Adhurim Hasi, Dominik Pfeiffer, Hüseyin Ceylan, Nikola Obrenic, Danis Cenanovic, Wassim Azaz, Aleksandar Djordjevic, Slaven Misuric, Mika Henrich, Christoph Gaumannmüller, Adrian Walli, Mario Senegacnik, Rafael Gahr, Lukas Huber und Edin Mehic. Wir haben aber auch einige Abgänge zu verzeichnen: Markus Wurglitsch, Fabian Horvath, Felix Egger, Tristan Brucker, Lukas Spasojevic, Mahdi Etemadi, Nico Gerak, Rene Miklautz, Stefano Fenoli und Jürgen Schneider. Der Kader ist komplett.

"Unsere Fußballjugend ist uns ein großes Anliegen"

Ligaportal: Welche Themen haben dem Verein neben dem sportlichen Abschneiden der Kampfmannschaft besonders beschäftigt?

Fleischer: Unsere Fußballjungend ist uns ein großes Anliegen. Da werden wir konsequent etwas aufbauen.

Ligaportal: Das "Vereinssterben" im Amateurbereich geht leider weiter. Wo sehen Sie die Ursachen dafür und wer ist gefordert um eine Wende zu schaffen?

Fleischer: Die Ausgabenseite der Vereine wird aufgrund steigender Kosten immer größer. Die Unterstützung der Gemeinden wird immer wichtiger, aber auch die Vereine werden Einsparungen machen müssen.

Ligaportal: Wie sieht eure Zielsetzung für die neue Saison 2022/23 aus?

FleischerGesicherter Mittelfeldplatz.

Ligaportal: Wer sind für Sie die Titelkandidaten und welche Vereine können für eine Überraschung sorgen?

FleischerTitelkandidat ist eindeutig der ASK Ebreichsdorf. Für eine Überraschung könnte der SC Hirschwang sorgen.