ASK Ebreichsdorf mit komfortablem Punktepolster - Sportlicher Leiter Wolfgang Heidenreich im Interview

ASK Ebreichsdorfs Sportlicher Leiter Wolfgang Heidenreich im Gespräch über die fulminante Herbstsaison, die Planung für die nächste Saison und die Rückkehr verletzter Spieler.

Ligaportal: Mit zehn Punkten Respektabstand lachen Sie von der Tabellenspitze, kann man schon für die 2. Landesliga planen?

Heidenreich: „Hundertprozentig ist der Meistertitel noch nicht durch, wir haben im Vorfeld sowieso für die 2. Landesliga geplant, weil wir qualitativ dort auch hingehören, sprich der Kader ist für das ausgerichtet. Die Planung können wir erst vorantreiben, wenn wir nicht mehr einzuholen sind, davor müssen wir aber eine ähnlich gute Rückrunde spielen."

Ligaportal: Wann startet Ihr mit dem Training und wo werdet Ihr trainieren?

Heidenreich: „Wir starten mit Jänner in die Vorbereitung. Wir werden uns mit Spinning vorbereiten und die fußballerische Arbeit am Kunstrasen in Traiskirchen absolvieren. Zudem sind sechs bis sieben Vorbereitungsspiele in Planung. Sobald es die Witterung zulässt, werden wir auf Rasen trainieren."

Ligaportal: Gibt es Veränderungen am Spielersektor?

Heidenreich: „Dadurch dass wir vier Langzeitverletzte (Zlatkovic, Steiner und Walia) in unseren Reihen haben, planen wir keine Neuzugänge ein. Ob Zlatkovic (Verletzung - Kreuzbandriss) schon im Frühjahr spielen kann, weiß ich noch nicht. Ansonsten hat die Mannschaft die Ausfälle von Stammspielern während der Saison gut kompensieren können." 

Ligaportal: Welche Teams schätzen Sie als die stärksten Widersacher für das Frühjahr ein?

Heidenreich: „Gefährlich kann jeder werden. Ohne überheblich zu klingen, wenn wir unser Spiel so durchziehen, wie wir uns das vornehmen, sind wir sehr schwer zu schlagen. Wir werden auch nicht alle 13 Spiele gewinnen können, aber es stimmt mich positiv, dass wir eine gute Qualität im Kader haben, auch die jungen Spieler erledigen ihre Aufgabe bravourös."

Ligaportal-App downloaden: Tausende Spiele live! Android | iPhone | Huawei