Spielberichte

Entscheidung durch Doppelschlag - Leopoldsdorf stoppt gegen Wr. Neustadt Amateure Negativlauf

SC Leopoldsdorf
SC Wr. Neustadt A.

Am Freitag traf in der 7. Runde der Gebietsliga Süd/Südost SC Leopoldsdorf vor heimischer Kulisse auf SC Wr. Neustadt Amateure. Die Hausherren waren in den letzten Wochen in ein Formtief gerutscht und warteten schon einige Spieltage auf den zweiten Saisonsieg. Die Wr. Neustadt Amateure konnten nach einem guten Start in die Meisterschaft auch schon länger nicht mehr gewinnen und verloren die beiden letzten Partien jeweils mit 0:4. Für beide Seiten käme ein voller Punktgewinn gerade recht.

Heimelf gleicht Rückstand bald aus

Leopoldsdorf findet vor 70 Fans gut ins Match und erarbeitet sich die ersten Gelegenheiten, in Führung gehen aber die Gäste. Nach einem Stellungfehler bei den Hausherren kommt das Leder Richtung Elfmeterpunkt, Marco Dominkus beweist in Minute 18 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 0:1

Die Heimelf lässt sich in diesem Spiel von einem Rückstand aber nicht beirren und findet rasch ins Match zurück, die Heimelf gleicht Mitte des Abschnittes aus. Nach Angriff über die Seite und Stanglpass netzt Bernd Kovacs in der 26. Minute zum 1:1 ein. Spielerisch zeigt das Heimteam danach eine ordentliche Leistung, es bleibt bis zur Pause beim Remis.

Turbulente Schlussphase

Nach Wiederbeginn bleibt es lange beim ausgeglichenen Zwischenstand, Wr. Neustadt sucht auch den Weg nach vorne und kommt zu zwei guten Möglichkeiten auf die erneute Führung. Bei einer kuriosen Situation wäre es fast zum Treffer gekommen, nach einem weiten Abschlag springt das Leder vor dem gegnerischen Schlussmann auf und geht über den Goalie drüber, landet schließlich aber auch über der Querverstrebung. Zu Beginn der Schlussphase belohnt sich Leopoldsdorf dagegen für eine gute kämpferische Leistung und dreht die Partie komplett. Wieder geht es über die Flanke, nach einer präzisen Hereingabe in der 76. Minute findet der gegnerische Tormann in Schlemoun Piro seinen Meister, der gekonnt auf 2:1 stellt.

Die Gäste kommen danach nicht mehr zurück, auf der anderen Seite legt die Heimmannschaft rasch nach und entscheidet das Match. Nach einem Gestocher im Strafraum kann der Ball von den Amateuren in der 83. Minute nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und David George verwertet zum 3:1 Endstand.  

Stimme zum Spiel:

Abraham Aurohom (Spielertrainer Leopoldsdorf): "Wir haben gut angefangen, es zieht sich aber wie ein roter Faden in der bisherigen Saison und wir gerieten in Rückstand, glichen dieses Mal aber noch vor der Pause aus. In der zweiten Hälfte hätte das Spiel kippen können, wir wollten den Sieg aber unbedingt und haben ihn uns erkämpft, er ist im Großen und Ganzen verdient."

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter