Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kirchschlag über 80 Minuten zu zehnt - Breitenau/Schwarzau feiert klaren Heimsieg

SVg Breitenau
USC Kirchschlag

Am Sonntag traf in der 7. Runde der Gebietsliga Süd/Südost der Tabellendritte SVg Breitenau/Schwarzau vor heimischem Publikum auf den Tabellenfünften USC Kirchschlag. Breitenau gewann in Runde 6 mit 3:0 gegen ASK Kaltenleutgeben und baute die Siegesserie aus, während Kirchschlag mit einem 1:1 gegen ASK Trumau remisierte und damit vier Punkte hinter Breitenau lag. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte kein Team das bessere Ende für sich, das Spiel endete im Frühjahr torlos.


Rot nach wenigen Minuten - Breitenau führt zur Pause

Knapp 350 Zuschauer wollen sich für beide Seiten sehr wichtige Spiel nicht entgehen lassen, sie sehen zu Beginn eine Gästemannschaft, die versucht hinten kompakt zu stehen. Die Pläne von Kirchschlag werden aber rasch über den Haufen geworfen, in der 8. Minute wird Andras Dunai vom Platz gestellt, der Schiedsrichter hat eine Tätlichkeit gesehen.

Breitenau hat das Match in Überzahl unter Kontrolle, die Gäste stehen noch tiefer und lauern auf Konterchancen. In der 12. Minute kann der Gästekeeper einen Volleyabschluss von Raphael Pirollo gerade noch zur Ecke abwehren, nach dem Eckball wird der erste Versuch von Kirchschlag noch abgeblockt, Mathias Pichler befördert in der 13. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 1:0. Kirchschlag findet mit einem Mann weniger eine gute Chance auf den Ausgleich vor, Breitenau ist aber gefährlicher und trifft noch einmal die Latte.

Heimelf legt in Hälfte 2 nach

In der zweiten Halbzeit ändert sich nur wenig am Charakter des Matches, Kirchschlag steht tief und versucht den Spielfluss des Gegners zu stören, Breitenau bleibt geduldig und erspielt sich Möglichkeiten.

Breitenau bringt in der 66. Minute zwei neue Spieler, mit einem Doppelschlag sorgen die Hausherren schließlich für die Entscheidung. Nach einer Freistoßflanke des eingewechselten Patrick Haas trifft Matthias Stögmüller per Volley zum 2:0 (67.), in der 69. Minute legt der ebenfalls eingetauschte Gabor Kasza mit der Ferse schön auf und Marcel Sittler netzt zum 3:0 ein. Das Spiel ist damit entschieden, kurz vor dem Ende gelingt Breitenau noch der vierte Treffer, nach schöner Flanke von Marcel Sittler trifft Thomas Aulabauer per Kopf zum 4:0 Endstand (82.).  

Stimme zum Spiel:

Wolfgang Hatzl (Trainer Breitenau/Schwarzau): "Kirchschlag hat sehr defensiv begonnen und wurde nach dem für mich gerechtfertigten Ausschluss noch defensiver. Wir gingen in Führung und kamen ab Mitte der ersten Halbzeit gut über die Seiten. Nach einem Doppeltausch gelang uns bald die Entscheidung, nach dem 4:0 hatten wir Chancen auf einen noch deutlicheren Sieg. Es war eine sehr reife Leistung meines Teams."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung